icon-arrow-lefticon-arrow

Erklärung

Ein Pop-Up ist ein meist kleineres Browserfenster, dass sich im Vordergrund einer Website öffnet und Teile der Benutzeroberfläche verdeckt. Der Befehl ein Pop-Up zu öffnen wird meistens durch das Klicken einer Schaltfläche oder durch das Laden der Seite ausgelöst. Innerhalb eines Pop-Up werden häufig weitere Informationen zu einem Thema oder Werbung angezeigt.

Pop-Ups können mit Hilfe eines Pop-Up-Blockers daran gehindert werden sich zu öffnen. Aus diesem Grund sollte man Pop-Ups im Webdesign nicht für relevante und wichtige Informationen verwenden und auf Alternativmöglichkeiten, wie zum Beispiel auf eine Lightbox zurückgreifen. Das Gegenstück zum Pop-Up ist das Pop-Under.

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu dieser Frage, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir sind nicht auf eine Branche festgelegt und haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: