Erklärung

Die Farbtiefe gibt an, wie viele verschiedene Farbabstufungen ein System oder eine Grafik gleichzeitig darstellen kann. Die Anzahl der Abstufungen wird in Bit (Binary Digit) angegeben. Hierbei gilt: je höher die Bit-Anzahl ist, umso mehr Farbabstufungen sind möglich. Die Anzahl der Bits entspricht hierbei einem Exponenten der Zahl 2. Bei einer Farbtiefe von 8 Bit sind somit
8² = 256 Farben darstellbar. Moderne Betriebssysteme unterstützen inzwischen bis zu 64 Bit.

Beispiel:
1 Bit: 2 mögliche Farben (z.B. Schwarz oder Weiß)
4 Bit: 16 mögliche Farben
8 Bit: 265 mögliche Farben
24 Bit: 16.777.216 mögliche Farben
usw.

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu dieser Frage, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Mit diesen Kunden haben wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet.