icon-arrow-lefticon-arrow

Kurzbeschreibung

Unter dem Begriff »Responsive Web Design« verstehen sowohl Kunden als auch Agenturen oft lediglich die Optimierung einer Website für Smartphones und Tablets. In Wahrheit ist Responsive Design eine neue Philosophie im Web Design und erfordert ein Umdenken bei Kunden, Kundenberatern, Konzeptionern, Projektleitern, Designern und Entwicklern.

Der veränderte Workflow im Responsive Design stellt Agenturen vor große Herausforderungen: Websites werden anders entwickelt als noch vor ein paar Jahren, Teams müssen besser zusammenarbeiten, Kunden werden intensiver in den Entwicklungsprozess integriert.

In diesem Seminar lernen und diskutieren Sie die konzeptionellen und Workflow-spezifischen Aspekte dieses spannenden Themenkomplexes. Ziel ist es Kunden besser beraten zu können, Angebote verlässlicher zu kalkulieren und die Teamarbeit zu optimieren. Angefangen bei den Grundlagen von Responsive Design über Layoutmuster, Touch-Screen-Optimierung und Navigationskonzepte bis hin konzeptionellen Ansätzen wie Mobile First und Progressive Enhancement werden Sie alle Aspekte von Responsive Design kennenlernen, ohne dabei zu tief in die technischen Details einzusteigen.

Themenübersicht

Konzeptionelle Grundlagen

  • Nutzungsverhalten
  • Technische Lösungen für mobile Websites
  • Die Unterschiede kennen: Responsive Design, Adaptive Design, responsive Layout und
  • adaptive Layout
  • Charakteristika des Responsive Webdesign
  • Die Hintergründe von konzeptionellem und technischem »Mobile First« verstehen

Kommunikation

  • Verkaufsargumente für Responsive Design
  • Angebot verlässlicher kalkulieren
  • Den Kunden in das Projekt einbinden

Gestaltung & Konzeption

  • Flexible Gestaltungsraster im Responsive Web Design
  • Gestaltung für Touchscreens
  • Konventionen
  • Layout-Muster
  • Navigationsformen
  • Neue Tools und Funktionen
  • Creative Cloud Tools Edge Reflow & Co.

Der Responsive Workflow

  • Design im Browser
  • Der neue Workflow im Überblick
  • Praxisbeispiele & Hilfsmittel
  • Frameworks und Prototypen
  • Gestaltung mit Style Tiles & Style Guides
  • »Graceful Degradation« & »Progressive Enhancement«
  • Die Teamarbeit verbessern

Vorkenntnisse/Voraussetzungen

Keine.

Durchführung

Das Seminar ist als lebhafter Vortrag mit starkem Diskussionscharakter geplant. Die Übungen werden am eigenen Rechner, bzw. gemeinsam an Beamer und Flipchart erarbeitet.

Zielgruppe

Konzeptioner, Kundenberater, Projektleiter, Designer und Entscheider ohne HTML und CSS-Kenntnisse

Kunden-Feedback zu unseren öffentlichen Schulungen

Sehr gutes Seminar mit großem Praxisbezug und tollem Dozenten. Werde einiges in die Agentur mitnehmen!

Mai 2018, David Dharsono, Gestalter, Communications Consultants GmbH

Vielen Dank für zwei spannende Tage Input und Austausch. Jonas leitet die Seminare hochpräzise und aufmerksam, er geht jederzeit flexibel und geduldig auf wirklich alle Fragen ein und findet einen passenden Lösungsweg. Besonders wertvoll für mich, ist Jonas' spürbar große persönliche Leidenschaft für einerseits die Optimierung der komplexen Thematik selbst, aber vor allem auch die Lehre – eine ehrliche Begeisterung, die sich auf die Teilnehmer überträgt und konzentriertes Arbeiten auf hohem Niveau garantiert. Ein Seminar, das man mit fundiertem Wissen vom Jetzt bis in die nahe Zukunft verlässt und einer großen Freude direkt loszulegen.

November 2016, Miriam Stepper, Art Director, infoklick.ch

Ihr Kommentar zu diesem Termin

Ihr Kommentar zu diesem Termin

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu diesem Termin, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir sind nicht auf eine Branche festgelegt und haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: