Erklärung

ACSS steht für Atomic CSS. Der Begriff wurde aus der Wissenschaft übernommen und beschreibt, dass alle Module einer Website aus elementaren Elementen, den sog. Atomen aufgebaut werden. Dabei folgt das Konzept folgender Philosophie:

Atome
einzelne HTML-Elemente, z.B. ein Link
Moleküle
Gruppen von HTML-Elementen. Ein Teaser wird beispielsweise aus einem Link, einem Textabsatz und einer Überschrift gebildet
Organismen
Gruppen von Molekülen, z.B. ein Bereich mit mehreren Teasern, ein Header oder ein Slider
Templates
Eine einzelne Unterseite bestehend aus verschiedenen Organismen
Seiten
Die komplette Website mit all Ihren Unterseiten und Elementen

Mit Hilfe von ACSS ist es möglich Module wiederverwertbar zu machen und den Code schlank zu halten. Der Begriff wurde vor allem durch diesen Artikel populär.


Ihr Kommentar zu dieser Frage

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu dieser Frage, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Mit diesen Kunden haben wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet.