Erklärung

Ein Wireframe (Drahtgitter) ist ein Hilfsmittel für die Konzeption von Websites. Beim sog. „wireframing“ werden in sehr technischer Darstellungsweise die Elemente und Inhalte einer Website geplant. Das Design tritt beim Wireframe völlig in den Hintergrund. Das Ziel eines Wireframes ist es, die Struktur und die Logik einer Website, oder verschiedener Unterseiten, zu planen. Gestaltungselemente lenken in dieser Phase nur ab.

Wireframes werden in der Regel mit Computerprogrammen erstellt, da es auch auf pixelgenaues Arbeiten ankommt. Es gibt jedoch auch Hilfsmittel für die manuelle Erstellung dieser Planungsskizzen.

Mit Adobe Proto ersteller Wireframe
Mit Adobe Proto ersteller Wireframe – Bildquelle: Adobe

Wireframes sind eng verwand mit Mockups. Beide Begriffe werden häufig verwechselt oder falsch verwendet. Oft ist eine klare Unterscheidung zwischen Wireframe und Mockup auch gar nicht möglich, da beide Typen starke Parallelen aufweisen. Der Wireframe ist noch technischer und puristischer als das Mockup. Beim Mockup können auch Farben oder Icons zum Einsatz kommen.

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu dieser Frage, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Mit diesen Kunden haben wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet.