Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Erklärung

Von »Mixed Content« ist die Rede wenn verschiedene Elemente einer Website teilweise über eine verschlüsselte (https) und teilweise über eine unverschlüsselte (http) Verbindung geladen werden.

Somit ist die eigentlich verschlüsselte Website nur teilweise verschlüsselt und setzt sich aus gemischten Inhalten zusammen. Moderne Browser weisen mit Hilfe eines Warnhinweises den Benutzer auf eine unsichere bzw. teilweise unsichere Verbindung hin. Der Warnhinweis wird in der Konsole angezeigt und ähnelt folgender Meldung:

Mixed Content: The page at ‚https://domain.de‘ was loaded over HTTPS, but requested an insecure stylesheet ‚http://fast.fonts.net/123‘. This request has been blocked; the content must be served over HTTPS.

Feedback & Ergänzungen – 2 Kommentare

  1. Michelle
    schrieb am 23.01.2020 um 08:27 Uhr:

    Hallo

    Ich habe in einem Blogeintrag von https://www.hosttech.de/ gelesen das Webseiten mit mixed content in Chrome nicht mehr angezeigt wird. Ich wollte frage ob das nur auf Chrome ist oder in anderen Browsern? Leider habe ich nicht wirklich was dazu gefunden.

    Antworten
    • Jonas Hellwig
      schrieb am 24.01.2020 um 15:26 Uhr:

      Das Verhalten ist für Chrome angekündigt, für andere Browser ist mir das nicht bekannt.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Michelle Antworten abbrechen

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Website-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir realisieren komplette Projekte oder unterstützen punktuell in den Bereichen Design, Development, Strategy und Content.

Übersicht Kompetenzen →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →