Erklärung

»Pogo Sticking« bedeutet im Web Design, dass ein Nutzer mehrere von einer Internetseite aus erreichbaren Ziele hintereinander aufruft, um anschließend direkt wieder zur vorherigen Ausgangsseite zurückzuspringen. Er findet auf der aufgerufenen Seite nicht das, was er sucht. Im Web Design ist das in zwei Zusammenhängen besonders wichtig:

  1. Navigation innerhalb einer Website: Die Navigationspunkte sind irreführend betitelt oder die vorgefundenen Seiteninhalte weichen erheblich von den geweckten Erwartungen ab.
  2. Ergebnisseiten von Suchmaschinen (SERPs): Seiten, die von »Pogo Sticking« betroffen sind, haben für die entsprechende Suchanfrage in den Augen des Nutzers keine ausreichend relevanten Inhalte. Es ist strittig, inwieweit »Pogo Sticking« das Ranking der jeweiligen Seite beeinflusst.

Feedback und Ergänzungen

Kommentar zu dieser Seite

Ihr habt Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder dieser Inhalt ist nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns über einen Kommentar. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Website-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir realisieren komplette Projekte oder unterstützen punktuell in den Bereichen Design, Development, Strategy und Content.

Übersicht Kompetenzen →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: