Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Erklärung

IxD (Abkürzung für Interaction Design) ist das Gestalten der Interaktion zwischen Anwendern und Geräten. Dabei stehen die spezifischen Schnittstellen im Vordergrund, beispielsweise ein Handy-Display oder ein Computerbildschirm. Das Erreichen eines Ziels soll möglichst selbsterklärend, fehlerfrei und angenehm möglich sein.

In der Regel wird Interaction Design als eine Teilmenge der UX (User Experience) betrachtet, bei der alle Aspekte der Benutzererfahrung berücksichtigt werden.

Feedback & Ergänzungen – Schreibe einen Kommentar

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Website-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir realisieren komplette Projekte oder unterstützen punktuell in den Bereichen Design, Development, Strategy und Content.

Übersicht Kompetenzen →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →