Erklärung

Als Design Tokens werden die übergreifenden gestalterischen Charakteristika bezeichnet, die für das Erstellen und Pflegen eines Design-Systems benötigt werden. Es sind z. Bsp. die Basiswerte für Abstände, Abrundungen, Farben, Animationen etc., die an zentraler Stelle definiert und unabhängig von einzelnen Komponenten gepflegt werden.

Beispiele für Design Tokens

Design Token können in systematischen Datenformaten zur Verfügung stehen (z. Bsp. JSON) und über Variablen (z. Bsp. in CSS) in ein Projekt eingebunden werden. Design Tokens ermöglichen zudem eine von Plattformen oder Anwendungsfällen unabhängige Konsistenz von Designelementen.

Feedback und Ergänzungen

Kommentar zu dieser Seite

Ihr habt Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder dieser Inhalt ist nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns über einen Kommentar. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Website-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir realisieren komplette Projekte oder unterstützen punktuell in den Bereichen Design, Development, Strategy und Content.

Übersicht Kompetenzen →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: