Erklärung

Unter Accessibility versteht man die Barrierefreiheit von Medien, wie z. B. dem Internet. Wörtlich übersetzt bedeutet es »Zugänglichkeit«.
Unter dieser Barrierefreiheit versteht man die Zugänglichkeit und Benutzbarkeit für jeden Menschen, ungeachtet einer möglichen Behinderung.

Eine barrierefreie bzw. barrierearme Website sollte unter anderem problemlos mit der Tastatur steuerbar sein und von sog. Screen-Readern gelesen werden können. Auch in älteren Browsern sollte sie sich anzeigen lassen. Webseiten die besonderen Wert auf Barrierefreiheit legen, bieten Inhalte mitunter sogar zusätzlich in »einfacher Sprache« an.

Zwei wichtige Richtlinien sind die WCAG (Web Content Accessibility Guidelines) und die WAI-ARIA (Web Accessibility Initiative Accessible Rich Internet Applications Suite).

Feedback und Ergänzungen

Kommentar zu dieser Seite

Ihr habt Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder dieser Inhalt ist nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns über einen Kommentar. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Website-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir realisieren komplette Projekte oder unterstützen punktuell in den Bereichen Design, Development, Strategy und Content.

Übersicht Kompetenzen →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: