Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Eine der meist beworbenen neuen Features von Photoshop CS5 ist die Funktion „Content Aware Fill“ die in der Deutschen Version „Inhaltssensitives Füllen“ heißen wird.
Ich habe mir die Funktion einmal genauer angeschaut und möchte Euch in einem kurzen Screencast anhand von zwei Beispielen zeigen ob und wenn wie das Ganze funktioniert.

Schulungen von kulturbanause

Intensive Trainings mit hohem Praxisbezug.

Wo ist die neue Funktion zu finden?

Inhaltssensitives Füllen findet sich sowohl als neue Füllmethode unter „Bearbeiten → Füllen → Inhaltssensitiv“ als auch innerhalb des Bereichsreparatur-Werkzeugs J. Hier müsst Ihr zunächst in der Optionsleiste die Funktion aktivieren, anschließend können Bildbereiche per Pinsel retuschiert werden.

Screencast: Inhaltssensitives Füllen in Photoshop CS5

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Geschrieben von Jonas

thumb

Jonas ist Gründer der Webdesign Agentur kulturbanause® und des kulturbanause® Blogs. Er übernimmt Projektleitung, Grafik sowie Frontend- und WordPress-Development und hat zahlreiche Fachbücher und Video-Trainings veröffentlicht. Als Dozent leitet er Schulungen und Workshops. Am liebsten beschäftigt er sich mit Projekten und Themen, die ihn gleichermaßen konzeptionell als auch gestalterisch und technisch fordern.

Seminare mit Jonas Hellwig anzeigenJonas Hellwig bei Xing

Feedback & Ergänzungen – 8 Kommentare

  1. bee
    schrieb am 24.02.2012 um 13:02 Uhr:

    Etwas spät, mein Kommentar, aber tatsächlich hab ich die Funktion vorhin erstmals gebraucht. Bin beim Googlen auf deine Anleitung gestoßen und wollte nur kurz danke dafür sagen :)

    Antworten
  2. Kai B.
    schrieb am 01.05.2010 um 20:42 Uhr:

    Das ist ja ziemlich unglaublich!
    Auf der einen Seite finde ich diese Funtion gut, denn sie erspart viel Zeit, aber auf der anderen Seite finde ich es richtig blöd…
    „Man“ ist als Designer/Künstler etc. schon generell in schlechten Ansehen, wie zum Beispiel „Urlaubsstudium“, „Das macht doch der PC alles für dich.“, bla..
    und nun ist das, was man „damals“ noch mit der Hand in einigen Minuten machen musste schon wieder per Mausklick für jeden erreichbar.
    Bald wirds nicht besonderes mehr sein gute Beauty-Retuschen zu können, da alles per Funktion möglich ist (wie zur Zeit sogar auch schon teilweise).
    Also meiner Meinung nach gut und schlecht,…

    Antworten
    • Jonas
      schrieb am 01.05.2010 um 20:47 Uhr:

      @Kai: Du sprichst mir vollkommen aus der Seele. Aber zumindest im Moment haben „wir“ noch Glück. Andere Berufszweige sind dem technischen Fortschritt bereits komplett zum Opfer gefallen…
      Aber egal wie viel einem ein Programm X auch immer abnimmt. Man wird immer sehen ob es mit Leidenschaft gemacht wurde oder per Klick. Hoffe ich. =:S

      Antworten
  3. Fabian
    schrieb am 28.04.2010 um 08:49 Uhr:

    Echt ne geile Funktion!

    Vor allem das der auch das Gebäude abschneidet, geht bestimmt schneller als Kopierstempel :)

    Freu mich schon drauf das auch mal zu testen…

    Antworten
  4. Patrick H.
    schrieb am 28.04.2010 um 08:48 Uhr:

    Unglaubliches Feature von Adobe Photoshop CS5 noch einmal sehr schön veranschaulicht – auch ich freue mich auf die neue Version. Mehr Screencasts bitte!

    Antworten
  5. Pascal B.
    schrieb am 28.04.2010 um 07:58 Uhr:

    Schönes Video, danke für den Test. Bin wirklich gespannt wenn ich das ganze mal selber probieren kann.

    Antworten
  6. gatzman
    schrieb am 27.04.2010 um 22:05 Uhr:

    Na, das ist doch ma richtig nice. Hätte gedacht, dass auch dort das CS3->CS4 BMW Mini Content Aware Scaling Problem auftritt. Scheint nicht so, da ich die Fotos die du genutzt hast ja auch in live kenne! Also CS5 — Haben will…

    Antworten
  7. Sven
    schrieb am 27.04.2010 um 20:57 Uhr:

    Sehr schön, sowohl die Praxisnahen Beispiele als auch die Features selbst.

    Ich freu mich auf die neue Version.

    Antworten

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Website-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir realisieren komplette Projekte oder unterstützen punktuell in den Bereichen Design, Development, Strategy und Content.

Übersicht Kompetenzen →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: