icon-arrow-lefticon-arrow

Erklärung

UI Patterns sind erprobte und bewährte Lösungen für oft wiederkehrende Problemstellungen im User Interface (UI) Design. Das betrifft sowohl Layout-Anforderungen für ganze Seiten als auch einzelne Komponenten.

Einige Beispiele für Komponenten sind:

  • Accordions = Problem: Wie stellt man Inhalte bereit, die nur optional von Interesse sind, z. B. bei FAQ?
  • Breadcrumbs = Problem: Wie weiß der Benutzer jederzeit, auf welchem Teil der Website er gerade ist?
  • Cards (auch Kacheln) = Problem: Wie ermöglicht man dem Besucher, durch eine beliebige Menge von unterschiedlichen Inhalten zu stöbern? Cards umfassen diese Inhalte mit einer einheitlichen Form und erleichtern damit das Erfassen der Inhalte.
  • Modals (auch Modal Windows) = Problem: Wie beginnt man einen Dialog mit dem Besucher, den dieser nicht übersehen kann? (Dieses UI Pattern gerät zunehmend in die Kritik!)

Das letzte Beispiel zeigt: UI Patterns können auch nicht im Sinne des Besuchers eingesetzt werden. Dann spricht man von »Dark Patterns«.

Links:


Ihr Kommentar zu dieser Frage

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu dieser Frage, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet:

diegruenen