Erklärung

Als Domain bezeichnet man die Adresse unter der eine Website im Browser aufgerufen werden kann. Jede Website ist über eine IP-Adresse erreichbar. Damit keine IP-Adresse eingegeben werden muss um die Website aufzurufen, gibt es die Domains. Das sog. Domain Name System (DNS) leitet die von Benutzer eingegebene Domain an die entsprechende IP-Adresse weiter.

Eine Domain setzt sich aus drei Teilen zusammen (z.B. blog.kulturbanause.de). Der vorderste Teil ist die Subdomain oder Third-Level-Domain (z.B. blog., www.), der mittlere Teil ist die Second Level Domain (z.B, kulturbanause), der letzte Teil ist die First- oder Top-Level-Domain (TLD) (z.B. .de, .com, .net).

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu dieser Frage, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Mit diesen Kunden haben wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet.