Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Wenn sich ein neuer Kommentar in der Moderations-Warteschlange befindet, werdet ihr im Dashboard, in der Navigation und ggf. per E-Mail (je nach Einstellung) darüber informiert. Unter dem Menüpunkt »Kommentare« findet ihr die vollständige Liste aller Kommentare. Unter der Überschrift könnt ihr die Liste nach den Kriterien »Alle«, »Meine« (bei mehreren Benutzern), »Ausstehend«, »Freigegeben«, »Spam« und »Papierkorb« filtern.

Schulungen von kulturbanause

Intensive Trainings mit hohem Praxisbezug.

Kommentare moderieren

Kommentare in der Liste können per Mouse Over editiert werden. Dabei stehen folgende Funktionen zur Wahl:

Seite zum Moderieren von Kommentaren.

Freigeben / Zurückweisen

Wenn ein Kommentar vor seiner Veröffentlichung freigegeben werden muss, dann geschieht das über diesen Button. Alternativ wird ein veröffentlichter Kommentar zurück in die Moderations-Schleife gesetzt.

Antworten

Auf den Kommentar kann geantwortet werden. Je nach Theme und Einstellungen wird die Antwort auf der Website eingerückt unter dem eigentlichen Kommentar angezeigt.

Quick Edit / Bearbeiten

Mit diesen beiden Funktionen kann der Kommentar inhaltlich bearbeitet werden. Achtet darauf, Kommentare nicht ohne Hinweis zu zensieren.

Spam

Der Kommentar wird als Spam markiert. WordPress und Anti-Spam-Plug-Ins lernen daraus. Bei der URL solltet Ihr auf Spam-Adressen achten. Oft ist Spam nicht am Inhalt des Kommentars erkennbar.

Papierkorb

Der Kommentar wird in den Papierkorb verschoben.

Geschrieben von Jonas

thumb

Jonas ist Gründer der Webdesign Agentur kulturbanause® und des kulturbanause® Blogs. Er übernimmt Projektleitung, Grafik sowie Frontend- und WordPress-Development und hat zahlreiche Fachbücher und Video-Trainings veröffentlicht. Als Dozent leitet er Schulungen und Workshops. Am liebsten beschäftigt er sich mit Projekten und Themen, die ihn gleichermaßen konzeptionell als auch gestalterisch und technisch fordern.

Seminare mit Jonas Hellwig anzeigenJonas Hellwig bei Xing

Feedback & Ergänzungen – 2 Kommentare

  1. Nils
    schrieb am 03.11.2015 um 14:15 Uhr:

    Hallo deine Seite mit WordPress Tricks und Tipps ist wirklich toll, ich habe eine Frage zu den Kommentaren die Gäste hinterlassen. Wenn ich mein eigenes Avatar einstelle, dann wird bei den Gast Kommentaren, auch das gleiche Bild angezeigt. Da man ja nur ein Avatar einstellen bzw. Anzeigen lassen kann. Gibt es da eine Lösung, ohne auf ein Plugin zurück greifen zu müssen?.

    Viele Grüße Nils

    Antworten
    • Jonas Hellwig (Autor)
      schrieb am 03.11.2015 um 17:19 Uhr:

      Hallo Nils, die Avatare in WordPress werden über Gravatar geladen. Nur wenn der Kommentierende keinen Gravatar hat, wird der Standard-Avatar verwendet, den du im WordPress-Administrationsbereich einstellen kannst.

      Antworten

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

WordPress-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir setzen WordPress seit über 10 Jahren erfolgreich ein und realisieren maßgeschneiderte Websites auf Basis dieses großartigen CMS.

WordPress-Leistungsangebot →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →