Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Im Responsive Design ist es zwar möglich identische Inhalte unterschiedlich darzustellen, es ist jedoch nicht ohne weiteres möglich Inhalte auszutauschen. Daher werden auf kleinen Bildschirmen meist viel zu große Bilder geladen die lediglich über CSS auf die Abmessung des Displays skaliert sind.
Im Moment gibt es für dieses Problem keine standardisierte Lösung, nur diverse Scripte die den Bildaustausch übernehmen. jQuery Picture ist ein solches Script. Es lässt sich einfach in die Website integrieren, ist gerade einmal 2KB groß und nutzt entweder das valide <figure>– oder das experimentelle <picture>-Element.

Schulungen von kulturbanause

Intensive Trainings mit hohem Praxisbezug. Z. B.: HTML5 und CSS3 – Fortgeschrittene Techniken

Basis-Konfiguration

Zunächst müssen jQuery und das Plugin im Quellcode eingebettet werden, anschließend wird das Plugin initialisiert. Je nachdem ob ihr die <figure>– oder die <picture>-Methode verwendet, sieht der Code etwas anders aus. Hier das Beispiel für den validen Ansatz.


$(function(){
    $('figure.responsive').picture();
});

Einbindung über ‹figure›-Tag und Data-Attributes

Wenn ihr Bilder über <figure> einbinden wollt, sieht der Syntax in etwa so aus. Die verschiedenen Bildquellen werden über Data-Attributes angegeben.


<figure class="responsive" data-media="assets/images/small.png" data-media440="assets/images/medium.png" data-media600="assets/images/large.png" title="A Half Brained Idea">
    <noscript>
        <img src="assets/images/large.png" alt="A Half Brained Idea">
    </noscript>
</figure>

Einbindung über ‹picture›-Element

Die Einbindung über <picture> sieht etwas anders aus. Hier werden – ähnlich der Einbindung von Videos oder Audiodateien in HTML – die verschiedenen Quellen über das <source>-Element angegeben.


<picture alt="A Half Brained Idea">
    <source src="assets/images/small.png">
    <source src="assets/images/medium.png" media="(min-width:440px)">
    <source src="assets/images/large.png" media="(min-width:600px)">
    <noscript>
        <img src="assets/images/large.png" alt="A Half Brained Idea">
    </noscript>
</picture>

Links

Geschrieben von Jonas

thumb

Jonas ist Gründer der Webdesign Agentur kulturbanause® und des kulturbanause® Blogs. Er übernimmt Projektleitung, Grafik sowie Frontend- und WordPress-Development und hat zahlreiche Fachbücher und Video-Trainings veröffentlicht. Als Dozent leitet er Schulungen und Workshops. Am liebsten beschäftigt er sich mit Projekten und Themen, die ihn gleichermaßen konzeptionell als auch gestalterisch und technisch fordern.

Seminare mit Jonas Hellwig anzeigenJonas Hellwig bei Xing

Feedback & Ergänzungen – 2 Kommentare

  1. Marco
    schrieb am 02.07.2012 um 12:05 Uhr:

    Danke für den (wie immer) nützlichen Beitrag. Ich hatte vor kurzem schon mal so was in der Art gesehen, aber nicht so genau hinterfragt wie du. Auf den ersten Blickt wirkt es aber irgendwie einfacher. Keine Ahnung wie es mit dem Browsersupport aussieht.

    http://filamentgroup.com/lab/responsive_images_experimenting_with_context_aware_image_sizing/

    Antworten
  2. waldi
    schrieb am 02.07.2012 um 11:57 Uhr:

    Jetzt müsste nur noch jemand ein WordPress-Plugin draus machen…

    Antworten

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Design-Projekte mit kulturbanause

Unsere Leinwand ist der Browser und wir beschäftigen uns seit 2010 intensiv mit dem Thema Responsive Design. Wir realisieren flexible Web-Layouts und modulare Design Systeme.

Responsive Webdesign-Leistungsangebot →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: