Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Facebook wird immer mächtiger und ersetzt in vielen Teiles des Webs bereits Micropages und Online-Dienste. Auch wenn ich der Meinung bin, dass man auf eine eigene, individuell gestaltete und programmierte Website nicht verzichten darf, so möchte ich Euch trotzdem erläutern wie Ihr Facebook zum erfolgreichen Online-Marketing nutzen könnt und worauf zu achten ist.

In dieser Artikel-Serie lernt Ihr welche Profilart genutzt werden muss, was Ihr beim Profilbild beachten solltet, wie Ihr die Fanpage individuell mit Facebook Markup-Language (FBML) gestalten könnt und welche Inhalte am effektivsten sind. Diese Artikelserie ist im Rahmen der PhotoCon 2010 entstanden.

Schulungen von kulturbanause

Intensive Trainings mit hohem Praxisbezug.

Facebook-Profile

Ich unterscheide im Folgenden zwischen zwei verschiedenen Profilarten innerhalb von Facebook. Es gibt noch weitere wie Places, Gruppen, die mittlerweile abgeschafften Unternehmenskonten etc. aber für unseren Zweck sind diese beiden wichtig:

  • Privates Benutzerprofil
  • Unternehmensprofil bzw. Fan-Page

Wenn Ihr das falsche Profil für den falschen Zweck einsetzt, so habt Ihr von Anfang an etwas falsch gemacht was sich später meist nicht ohne weiteres korrigieren lässt und mehr als ärgerliche Folgen haben kann.

Wichtig ist, dass Ihr für Euer Unternehmen unbedingt ein Unternehmensprofil (= FanPage) anlegen müsst.

Erstens ist es verboten private Profile für Unternehmen zu missbrauchen, zweitens verfügen FanPages über andere Eigenschaften als private Profile was Euch in Windeseile zum Verhängnis werden kann. So könnt Ihr bestimmte Anwendungen nicht installieren, seid in der Anzahl der „Freunde“ beschränkt und habt vollkommen andere Infofelder zur Verfügung.

Fan-Page erstellen

Um eine Fan-Page anzulegen geht Ihr zunächst auf http://www.facebook.com/pages/create.php. Hier  gebt Ihr im rechten Teil des Fensters die entsprechenden Kategorien an.

Wenn Ihr hier eine falsche Kategorie wählt könnt Ihr das nachträglich nicht mehr ändern! Je nach Kategorie verfügt Euer Profil über andere Infofelder – passend zur Branche. Eine Übersicht aller Branchen und Felder stellt das Cheatsheet von Facebookmarketing.de übersichtlich dar.

Facebook plant wohl eine Überarbeitung des „Seite anlegen“-Bildschirms. Icons sollten die Navigation vereinfachen. Bisher ist die Funktion nur in den USA online. Ich würde mich freuen wenn Ihr mir einen Kommentar schreibt sobald Ihr das Feature auch auf der deutschen Seite entdeckt – dann kann ich den Artikel anpassen.
So wird es bald aussehen: New Page Creation Flow

facebook-fanpage-marketing

Fan-Page mit Benutzerprofil verknüpfen

Sobald Ihr nun die Fan-Page angelegt habt und das Profil per E-Mail bestätigt wurde befindet Ihr Euch auf der Startseite. Diese Seite ist zwar jetzt schon eine Fan-Page verfügt aber noch nicht über alle Funktionen die wir benötigen um erfolgreiches Facebook-Marketing zu betreiben. Zum Beispiel könnt Ihr keine Anwendungen installieren. Für vollständige Funktionalität muss die Fan-Page nun mit einem privaten Benutzerprofil verknüpft werden.

Sofern Ihr noch kein privates Profil habt klickt Ihr in der Hauptnavigation auf „Erstelle dein Profil“ und gebt im nachfolgenden Screen die gewünschten Infos ein.

facebook-fanpage-marketing

Solltet Ihr bereits ein privates Benutzerprofil haben so klickt Ihr links in der Navigation unter dem Profilbild zunächst auf „Seite bearbeiten“ und anschießend auf „Administratoren verwalten“. Nun könnt Ihr die E-Mail Eures Profils angeben um die Verknüpfung herzustellen.

facebook-fanpage-marketing

Fan-Page unsichtbar schalten

Die Fan-Page ist nun angelegt und mit einem Profil verknüpft. Nun widmen wir uns der Gestaltung der Seite. Da wir bei Facebook nicht offline arbeiten können sollten wir zunächst die Seite für Gäste deaktivieren. Dazu wählt Ihr „Seite bearbeiten → Genehmigungen verwalten“ und setzt oben den Haken bei „Nur Administratoren können diese Seite sehen“.

Vergesst nicht die Seite später auch wieder sichtbar zu schalten!

fanpage-unsichtbar-schalten-administratoren

Benutzerbild hochladen

Nun ist es an der Zeit ein wenig am Design unserer neuen Seite zu feilen. Als erstes sollen wir ein Benutzerbild hochladen. Hier solltet Ihr folgendes beachten: Das Bild darf maximal 200×600 180×540 (Update mit Einführung der neuen FanPages) Pixel groß sein. Es lohnt sich also diese Größe auch auszunutzen.

Darüber hinaus wird das kleine quadratische Avatar was immer neben Statusmeldungen erscheint aus diesem Benutzerbild ausgewählt. Es sollte also das Logo im Benutzerbild auftauchen. Das folgende Beispiel (facebook.com/klosterkirche) zeigt wie das Benutzerbild als Gestaltungselement verwendet wird und gleichzeitig eine Grundlage für den Mini-Avatar bildet.

facebook-avatar-benutzerbild

Navigation anpassen

Wenn Ihr Euch auf der Fan-Page befindet könnt Ihr die Navigation per Drag and Drop verschieben. Darüber hinaus solltet Ihr unbedingt alle Tabs entfernen die Ihr nicht benötigt. Dafür klickt Ihr zunächst den Reiter an. Sobald Ihr Euch auf der entsprechenden Seite befindet könnt Ihr über den Stift ein kleines Menü öffnen in welchem sich der Tab entfernen lässt.
Solltet Ihr den Reiter später doch benötigen so lässt er sich über „Seite bearbeiten → Anwendungen“ wieder aktivieren.

Teil 2 dieser Artikelserie lesen

Geschrieben von Jonas

thumb

Jonas ist Gründer der Webdesign Agentur kulturbanause® und des kulturbanause® Blogs. Er übernimmt Projektleitung, Grafik sowie Frontend- und WordPress-Development und hat zahlreiche Fachbücher und Video-Trainings veröffentlicht. Als Dozent leitet er Schulungen und Workshops. Am liebsten beschäftigt er sich mit Projekten und Themen, die ihn gleichermaßen konzeptionell als auch gestalterisch und technisch fordern.

Seminare mit Jonas Hellwig anzeigenJonas Hellwig bei Xing

Feedback & Ergänzungen – 4 Kommentare

  1. Facebook-Power Teil 2: Tabs, Apps, FBML, Design | kulturbanause blog
    schrieb am 01.04.2011 um 07:27 Uhr:

    […] vorausgegangenen Artikel habe ich beschrieben was Ihr hinsichtlich des Profils beachten müsst und wie alles richtig angelegt […]

    Antworten
  2. Daniel
    schrieb am 26.03.2011 um 04:40 Uhr:

    ich habe mir heute auch eine Fanpage angelegt, allerdings habe ich die Reiter oben nicht, woran kann das liegen?

    Antworten
  3. Faceabook- und Social-Media Blog
    schrieb am 22.11.2010 um 07:14 Uhr:

    Hallo,

    für absolute Einsteiger sind die Informationen sehr hilfreich.
    Den Fortgeschrittenen Facebook User interessieren Themen wie bspw. die Suchmaschinenoptimierung einer Fanpage.
    Vielleicht könntest du hierzu etwas schreiben?!

    Antworten

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Website-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir realisieren komplette Projekte oder unterstützen punktuell in den Bereichen Design, Development, Strategy und Content.

Übersicht Kompetenzen →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →