Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Ein WordPress-Template (auch Template File) ist eine einzelne Datei (meist PHP), mit deren Hilfe ein in sich abgeschlossener Bereich der Website gesteuert wird. Es existieren z.B. Templates zur Steuerung der Startseite (home.php), zur Darstellung von Kommentaren (comments.php) oder um die Suchergebnisse (search.php) in der Website abzubilden.
Die verschiedenen Templates werden untereinander verschachtelt um Änderungen immer nur an einer Stelle im Code vornehmen zu müssen. Der Header (header.php) der Website wird beispielsweise sowohl auf der Startseite geladen, als auch in den Suchergebnissen.

Die Templates von WordPress müssen einer festgelegten Namensgebung folgen, um korrekt erkannt zu werden. WordPress verwendet dazu eine Vielzahl an Standard-Templates. Die Reihenfolge mit der WordPress nach den verschiedenen Templates sucht, wird in der Template Hierarchie festgelegt.

Die Summe aller Templates und Dateien die Auswirkung auf Design oder Funktion der Website haben nennt man WordPress-Theme. Die Begriffe Theme und Template werden häufig verwechselt und fehlerhaft verwendet.

Beispiele für Standard-Templates von WordPress

  • header.php
  • index.php
  • sidebar.php
  • single.php
  • page.php
  • comments.php
  • search.php
  • searchform.php
  • archive.php
  • functions.php
  • 404.php
  • style.css

Feedback & Ergänzungen – Schreibe einen Kommentar

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

WordPress-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir setzen WordPress seit über 10 Jahren erfolgreich ein und realisieren maßgeschneiderte Websites auf Basis dieses großartigen CMS.

WordPress-Leistungsangebot →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →