WordPress.com & WordPress.org – Was ist der Unterschied?

WordPress.com und WordPress.org sind zwei unterschiedliche Ansätze für die Erstellung von Websites auf WordPress-Basis.

WordPress.org bezeichnet die selbst gehostete Version von WordPress. Hierbei wird die WordPress-Software heruntergeladen und auf einem eigenen Server installiert. Mit WordPress.org besteht die volle gestalterische und technische Kontrolle über eine Website. Allerdings seid ihr – bzw. eure WordPress-Agentur – für die Qualität der Umsetzung, Updates, Sicherheit und Datenschutz selbst verantwortlich.

Bei WordPress.com handelt es sich um eine Plattform-Lösung, für die ihr euch lediglich registrieren müsst. Ihr seid auf die Funktionen und Design-Vorlagen (Themes) beschränkt, die von WordPress.com bereitgestellt werden. Dafür müsst ihr euch u.a. um Sicherheit oder Updates keine Gedanken machen. Wenn eigene Domains, bestimmte Plugins und besondere Funktionen gewünscht sind, muss ein kostenpflichtiger Tarif gewählt werden. Da WordPress.com eine amerikanische Plattform ist, muss hinsichtlich Datenschutz einiges beachtet werden.

Wir bieten bei kulturbanause ausschließlich Umsetzungen auf .org-Basis an.

Feedback & Ergänzungen – Schreibe einen Kommentar

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

WordPress-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir setzen WordPress seit über 10 Jahren erfolgreich ein und realisieren maßgeschneiderte Websites auf Basis dieses großartigen CMS.

WordPress-Leistungsangebot →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →