icon-arrow-lefticon-arrow

Erklärung

Social Bookmarks (soziale Lesezeichen) werden nicht wie gewöhnliche Lesezeichen (od. Favoriten) im Browser gespeichert, sondern online. Der User hat die Möglichkeit die gespeicherten Lesezeichen seinerseits mit Tags zu versehen, zu gruppieren und/oder zu bewerten. Die Lesezeichen sind in der Regel öffentlich und für alle Besucher frei einsehbar.

Bekannte Social-Bookmark-Dienste sind bzw. waren u.a

Social Bookmarks waren um das Jahr 2009 populär und haben seither stark an Beliebtheit verloren. Moderne Vertreter sind Websites wie Pinterest.

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu dieser Frage, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir sind nicht auf eine Branche festgelegt und haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: