Erklärung

Unter »Single Source of Truth« (SSOT) versteht man im Kontext von Websites und Web-Applikationen die Pflege von Informationen an einer zentralen Stelle. Wichtig ist dabei die Nutzung dieser Informationen in verschiedenen Ausgabekanälen.
Bei der Nutzung eines Content Management Systems (CMS) wird eine SSOT angestrebt, um die Inhalte verschiedener Plattformen – z. B. Website, Newsletter, App, Social Media oder Print – an einer zentralen Stelle zu organisieren. Man spricht dann auch von einem Multichannel CMS. Auch ein sog. »Headless CMS« kann diesen Zweck erfüllen.
Im Zusammenhang mit Design Systemen spricht man von SSOT, wenn die UI-Komponenten für Designer und Entwickler an einer zentralen Stelle organisiert werden. Zwei getrennte Komponenten-Bibliotheken für Designer und Entwickler widersprechen diesem Ansatz, da beispielsweise gestalterische Änderungen anschließend im Code »nachgezogen« werden müssten.

»Single Source of Truth« bedeutet frei übersetzt »einzige Quelle der Wahrheit«. Weniger verbreitet ist auch der Begriff »Single Point of Truth« (SPOT).

Feedback und Ergänzungen

Kommentar zu dieser Seite

Ihr habt Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder dieser Inhalt ist nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns über einen Kommentar. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Website-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir realisieren komplette Projekte oder unterstützen punktuell in den Bereichen Design, Development, Strategy und Content.

Übersicht Kompetenzen →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: