Erklärung

Beim Keyword-Stuffing wird die Keyword-Relevanz auf einer Website künstlich erhöht. Dies erreicht man durch sehr häufige Verwendung bestimmter Suchbegriffe im Fließtext, in Links, in Headlines und in den Meta-Daten.
Diese Technik gilt jedoch aus Google Sicht als unerlaubte SEO-Technik und wird von den Suchmaschinen als Spammaßnahme bewertet. Keyword-Stuffing führt in der Regel zur Abwertung der Seite in den Suchmaschinen.


Ihr Kommentar zu dieser Frage

Ihr Kommentar zu dieser Frage

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu dieser Frage, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Mit diesen Kunden haben wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet.