Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Erklärung

Der Kalt-Warm-Kontrast ist einer der emotionalsten und ausdrucksstärksten Farbkontraste. Er bedient sich der menschlichen Empfindungen und Erfahrungen: (Blau = Wasser/Eis = kalt oder Rot = Feuer = heiß).

Mit dem Kalt-Warm-Kontrast lassen sich auch Bedeutungen und Hierarchien visualisieren. Kalte Farben wirken in der Natur eher fern und warme eher nah. Dadurch kann eine räumliche Wahrnehmung erzeugt, und somit Elemente in den Vordergrund gerückt werden.

Exemplarisches Beispiel für den Kalt-Warm-Kontrast
Exemplarisches Beispiel für den Kalt-Warm-Kontrast

Feedback & Ergänzungen – Schreibe einen Kommentar

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Website-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir realisieren komplette Projekte oder unterstützen punktuell in den Bereichen Design, Development, Strategy und Content.

Übersicht Kompetenzen →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: