Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Wenn ihr in WordPress einen Beitrag veröffentlicht und dabei vergesst eine Kategorie anzugeben, wird der Beitrag beim Speichern automatisch die Kategorie »Allgemein« zugewiesen. Leider bietet WordPress von Haus aus keine ähnliche Funktion für eigene Taxonomien (Custom Taxonomies) an. Wir erklären euch in diesem Beitrag wie ihr beim Speichern eines Beitrags automatisch einen Term für eine selbst hinzugefügte Taxonomy vergebt.

Schulungen von kulturbanause

Intensive Trainings mit hohem Praxisbezug.

Taxonomy Term beim Speichern eines Posts hinzufügen

Alles was ihr braucht ist das nachfolgende Snippet. Kopiert es in die functions.php eures WordPress-Themes oder legt es als seitenspezifisches WordPress-Plugin an. Tragt anstelle von TAXONOMY NAME den Namen der gewünschten Taxonomie ein (z. B.: genre). und bei Taxonomy Term die Titelform des gewünschten Terms, der vergeben werden soll (z. B.: thriller).

function kb_add_taxonomy_on_save( $post_id ) {
  if( empty( wp_get_object_terms($post_id, 'TAXONOMY NAME', array('fields' => 'slugs'))) ){
    wp_set_object_terms($post_id,'TAXONOMOMY TERM', 'TAXONOMY NAME', true);
  }
}
add_action( 'save_post', 'kb_add_taxonomy_on_save' );

Mit der Funktion kb_add_taxonomy_on_save wird abgefragt, ob im aktuellen Beitrag ein Eintrag in der gewünschten Taxonomie vorhanden ist. Ist dies nicht der Fall, erstellen wir einen Eintrag mit dem Inhalt der als TAXONOMY TERM eingetragen wurde.

Die Funktion wird beim Speichern eines Beitrags ausgelöst. Das Ganze funktioniert nur, wenn der Beitragstyp und die Taxonomie auch miteinander verknüpft sind.

Geschrieben von Felix Lehmann

thumb

Felix arbeitet als Frontend-Entwickler und Web-Designer bei kulturbanause®. Sein Hauptaufgabenbereich umfasst die Erstellung von Layouts und Vektorgrafiken, Mikroanimationen und modularen Website-Komponenten. Sowohl beim Entwickeln eines Prototyps als auch bei der Umsetzung eines individuellen WordPress-Themes legt er großen Wert auf eine angepasste Darstellung über alle Geräteklassen und Bildschirme hinweg.

Feedback & Ergänzungen – Schreibe einen Kommentar

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

WordPress-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir setzen WordPress seit über 10 Jahren erfolgreich ein und realisieren maßgeschneiderte Websites auf Basis dieses großartigen CMS.

WordPress-Leistungsangebot →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →