Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Wenn Ihr in WordPress einen Beitrag mit einem Passwort geschützt habt, fügt das System automatisch ein Formular für die Anmeldung in den Beitrag ein. Leider lässt sich dieses Formular nicht über ein eigenes Template editieren. Die entsprechende Datei befindet sich im WP-Core – würde also bei jedem Update überschrieben.
Über die functions.php des Themes kann das Formular dennoch überschrieben werden.

Schulungen von kulturbanause

Intensive Trainings mit hohem Praxisbezug.

Passwort-Form über functions.php editieren

Fügt folgenden Code in die functions.php eures Themes ein. Statt einer Anpassung des WordPress-Core nutzen wir einen Filter für the_password_form().
Das Formular wird anschließend mit den Werten des Snippets überschrieben.


function kb_ind_pw_form () {
	$output = '
		  <form action="'.get_option('siteurl').'/wp-pass.php" method="post"><fieldset>'."\n"
		.'<label for="post_password">Bitte Passwort eingeben:</label>'."\n"
		.'<input name="post_password" type="password" size="10" />'."\n"
		.'<input type="submit" name="Submit" value="'.__("Einloggen").'" />'."\n"
		.'</p>'."\n"
		.'</fieldset></form>'."\n";
	return $output;
}
add_filter("the_password_form","kb_ind_pw_form");
WordPress Passwort Formular

Links / Quellen:

Geschrieben von Jonas

thumb

Jonas ist Gründer der Webdesign Agentur kulturbanause® und des kulturbanause® Blogs. Er übernimmt Projektleitung, Grafik sowie Frontend- und WordPress-Development und hat zahlreiche Fachbücher und Video-Trainings veröffentlicht. Als Dozent leitet er Schulungen und Workshops. Am liebsten beschäftigt er sich mit Projekten und Themen, die ihn gleichermaßen konzeptionell als auch gestalterisch und technisch fordern.

Seminare mit Jonas Hellwig anzeigenJonas Hellwig bei Xing

Feedback & Ergänzungen – 7 Kommentare

  1. Norbert
    schrieb am 09.02.2019 um 15:34 Uhr:

    Hallo :)
    ist die Funktion mittlerweile überholt?
    Bei mir funktioniert das leider nicht. :(
    Gruß Norbert

    Antworten
    • Jonas Hellwig (Autor)
      schrieb am 07.06.2019 um 09:55 Uhr:

      Hallo Norbert, die Funktion ist nach wie vor integriert.

      Antworten
  2. Gerhard
    schrieb am 24.11.2017 um 11:20 Uhr:

    wp-pass.php gibt es nicht mehr.
    Im Formular muss die action geändert werden.

    action=“get_option( „siteurl“ ) . „/wp-login.php?action=postpass“

    Antworten
  3. Gerhard
    schrieb am 24.11.2017 um 11:20 Uhr:

    action=“get_option( „siteurl“ ) . „/wp-login.php?action=postpass“

    Antworten
  4. Gerhard
    schrieb am 24.11.2017 um 11:19 Uhr:

    wp-pass.php gibt es nicht mehr.
    Im Formular muss die action geändert werden.

    Antworten
  5. Robert
    schrieb am 09.05.2017 um 17:23 Uhr:

    wp-pass.php gibts nicht mehr
    die Funktion führt zu einem 404
    gibt es eine neue Lösung dafür?

    Antworten
  6. Carl
    schrieb am 01.07.2013 um 10:23 Uhr:

    Hi,
    leider funktioniert es nicht mit 3.5.2. Kann es sein, das in den neuen Versionen etwas geändert wurde?
    Gruß

    Antworten

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

WordPress-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir setzen WordPress seit über 10 Jahren erfolgreich ein und realisieren maßgeschneiderte Websites auf Basis dieses großartigen CMS.

WordPress-Leistungsangebot →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: