Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

WordPress bietet mit dem Papierkorb seit Version 2.9 einen zuverlässigen Schutz vor dem versehentlichen Löschen von Inhalten an. Wird ein Beitrag gelöscht, wandert er erst einmal in den Papierkorb. Von dort kann der Inhalt wiederhergestellt oder endgültig gelöscht werden. Nach 30 Tagen löscht das System den Beitrag selbstständig aus dem Papierkorb. Je nach Anforderung kann es sich anbieten den Papierkorb zu deaktivieren oder das Zeitintervall für die automatische Löschung zu verändern.

 

Schulungen von kulturbanause

Intensive Trainings mit hohem Praxisbezug.

WordPress-Papierkorb automatisch leeren

Wenn ihr das 30-Tage-Zeitintervall für die automatische Leerung des Papierkorbs verlängern oder verkürzen wollt, fügt folgendes Snippet in die wp-config.php ein und passt die Zahl am Ende entsprechen an.

// Inhalte im Papierkorb nach 14 Tagen löschen 
 define('EMPTY_TRASH_DAYS', 14 );

WordPress Papierkorb ausschalten/deaktivieren

Wenn ihr den Papierkorb komplett ausschalten wollt, setzt das Zeitintervall einfach auf 0 Tage. Beachtet bitte, dass Inhalte dann sofort unwiderruflich entfernt werden.

// Papierkorb deaktivieren 
 define('EMPTY_TRASH_DAYS', 0 );

Geschrieben von Jonas

thumb

Jonas ist Gründer der Webdesign Agentur kulturbanause® und des kulturbanause® Blogs. Er übernimmt Projektleitung, Grafik sowie Frontend- und WordPress-Development und hat zahlreiche Fachbücher und Video-Trainings veröffentlicht. Als Dozent leitet er Schulungen und Workshops. Am liebsten beschäftigt er sich mit Projekten und Themen, die ihn gleichermaßen konzeptionell als auch gestalterisch und technisch fordern.

Seminare mit Jonas Hellwig anzeigenJonas Hellwig bei Xing

Feedback & Ergänzungen – 2 Kommentare

  1. Gabi
    schrieb am 07.03.2017 um 15:15 Uhr:

    Manche denken auch gar nicht daran, daß der Papierkorb mit der Zeit immer größer wird und diese Daten ja auch auf dem Server gespeichert werden müssen. Bei hohem Spamaufkommen kommt da schon einiges zusammen.

    Antworten
  2. Steffi
    schrieb am 07.03.2017 um 11:12 Uhr:

    „Beachtet bitte, dass Inhalte dann sofort unwiderruflich entfernt werden.“

    Wodurch wird dies ausgelöst? Durch das nächste Laden einer Seite im Front- oder Backend?

    Ich habe einen custom post type mit ca. 2.000 Posts im Papierkorb, und schaffe es leider nicht, diese zu löschen. Beim manuellen Leeren des Papierkorbs im Backend bekomme ich eine nichtssagende Fehlerseite, und mit diesem Eintrag in der wp-config.php passiert genau nichts.
    Ich vermute, dass die Datenmenge zu groß ist und das Script daher in ein Timeout läuft. Denn einzelne Posts kann ich löschen.

    Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich alle Posts gesammelt löschen kann?

    Antworten

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

WordPress-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir setzen WordPress seit über 10 Jahren erfolgreich ein und realisieren maßgeschneiderte Websites auf Basis dieses großartigen CMS.

WordPress-Leistungsangebot →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →