Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Der Standard-Loop von WordPress kann die individuellen Anforderungen eines Themes nicht immer optimal umsetzen. Daher gibt es weitere Möglichkeiten, den Loop anzupassen. Eine davon ist der Weg über query_posts.

Individueller Loop mit query_posts

Der Loop kann wie folgt individualisiert werden.

<?php 
 global $query_string;
 
 // 2 Beiträge pro Seite, keine Beiträge aus Kategorie 4
 query_posts($query_string . '&posts_per_page=2&cat=-4');

if ( have_posts() ) : while ( have_posts() ) : the_post(); ?>

   <!-- Hier werden die Inhalte ausgegeben – sofern vorhanden --> 

<?php endwhile; else : ?> 

   <!-- Dieser Bereich wird ausgegeben, wenn keine Inhalte vorhanden sind -->

<?php endif; ?>

Geschrieben von Jonas

thumb

Jonas ist Gründer der Webdesign Agentur kulturbanause® und des kulturbanause® Blogs. Er übernimmt Projektleitung, Grafik sowie Frontend- und WordPress-Development und hat zahlreiche Fachbücher und Video-Trainings veröffentlicht. Als Dozent leitet er Schulungen und Workshops. Am liebsten beschäftigt er sich mit Projekten und Themen, die ihn gleichermaßen konzeptionell als auch gestalterisch und technisch fordern.

Seminare mit Jonas Hellwig anzeigenJonas Hellwig bei Xing

Feedback & Ergänzungen – Schreibe einen Kommentar

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

WordPress-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir setzen WordPress seit über 10 Jahren erfolgreich ein und realisieren maßgeschneiderte Websites auf Basis dieses großartigen CMS.

WordPress-Leistungsangebot →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →