Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

In WordPress existieren sechs verschiedene Benutzergruppen mit unterschiedlichen Rechten. Welche Benutzerrolle ein Anwender hat, ist nur für Administratoren und Super-Administratoren sichtbar. Für Benutzer mit geringeren Rechten stehen lediglich mehr oder weniger Informationen im Administrationsbereich zur Verfügung.

Schulungen von kulturbanause

Intensive Trainings mit hohem Praxisbezug.

Abonnent

Der Abonnent (Subscriber) darf nur lesen. Sofern Benutzer sich selbst auf dem Blog registrieren können, sollte diese Benutzerrolle der Standard sein.

Mitarbeiter

Der Mitarbeiter (Contributer) darf schon etwas mehr. Er kann Beiträge schreiben, allerdings nicht veröffentlichen. Optimal ist diese Rolle beispielsweise, wenn ein Gast-Autor einen Beitrag veröffentlichen soll.

Autor

Der Autor darf Beiträge veröffentlichen, bestehende Beiträge editieren oder löschen und Medieninhalte hinzufügen.

Redakteur

Der Redakteur ist bereits sehr mächtig. Er darf im Grunde genommen alles tun was mit der Verwaltung der Website-Inhalte zu tun hat. Er kann also Artikel aller Benutzer verändern oder veröffentlichen, Seiten erstellen, Kommentare moderieren, Kategorien verwalten und passwortgeschützte Artikel lesen. Er hat allerdings keinen Einfluss auf das Design oder die Funktionalität der Website.

Als Administrator könnt ihr Benutzer mit anderen Rollen (Rechten) ausstatten
Als Administrator könnt ihr Benutzer mit anderen Rollen (Rechten) ausstatten

Administrator

Der Administrator darf alles. Er kann das Design der Website verändern, Themes, Plugins und Widgets installieren und verwalten und Benutzer anlegen oder löschen.

Super-Administrator

Der Super-Admin kommt in Blog-Netzwerken, sog. WordPress-Multi-Sites zum Einsatz. Er verwaltet das Netzwerk und hat beispielsweise die Möglichkeit neue Blogs anzulegen oder Themes und Plugins global zu aktivieren.

Der WordPress-Codex zeigt eine detaillierte Tabelle mit allen Rechten und Benutzerrollen.

Geschrieben von Jonas

thumb

Jonas ist Gründer der Webdesign Agentur kulturbanause® und des kulturbanause® Blogs. Er übernimmt Projektleitung, Grafik sowie Frontend- und WordPress-Development und hat zahlreiche Fachbücher und Video-Trainings veröffentlicht. Als Dozent leitet er Schulungen und Workshops. Am liebsten beschäftigt er sich mit Projekten und Themen, die ihn gleichermaßen konzeptionell als auch gestalterisch und technisch fordern.

Seminare mit Jonas Hellwig anzeigenJonas Hellwig bei Xing

Feedback & Ergänzungen – 1 Kommentar

  1. d) Welche Differenzierung der Benutzerrechte sieht WordPress vor? - Spf wirtschaftsinformatik
    schrieb am 23.04.2018 um 14:18 Uhr:

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

WordPress-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir setzen WordPress seit über 10 Jahren erfolgreich ein und realisieren maßgeschneiderte Websites auf Basis dieses großartigen CMS.

WordPress-Leistungsangebot →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: