Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Unsere Aufgabe

Der Schulbuchverlag Westermann suchte für eine neue Lernbuch-Reihe eine Agentur, die eine Website zur Ergänzung des analogen Lehrmaterials entwickeln kann. In den Lernbüchern geht es um das Detektiv-Team »LUPE«, mit dessen Hilfe zahlreiche Fälle gelöst werden sollen, anschließend erhält man einen Code bzw. ein Passwort, welche man auf der Website eingeben kann, um eine Urkunde für die bestandene Aufgabe zu erhalten. Zusätzlich zu dieser Funktion sollte es auch einen Download-Bereich und eine Vorstellung der fiktiven Charaktere geben.

Mobiles Layout von geöffneter Navigation, Startseite und Detailseite für Code-Eingabe

Das Schulbuch entstand parallel und wir hatten wenig Zeit bis zur Deadline

Wir hatten eine knappe Deadline aufgrund eines Messetermins, bei dem das Projekt vorgestellt werden sollte. Zudem mussten wir im engen Austausch mit dem Westermann-Team einige konzeptionelle Dinge klären, da die Website parallel zu den Print-Produkten entstand.

Zu den wichtigen Abstimmungen zählten vor allem die Lösungs-Codes und Web-Adressen, die in den Schulbüchern abgedruckt wurden. Diese mussten natürlich exakt mit den von uns angelegten Strukturen und Funktionen übereinstimmen, um ein perfektes Lernerlebnis zu haben.

Von der Projektleitung erstellte konzeptionelle Dokumente waren Teil des Briefings

Konzept und Funktionalität haben wir im CMS-Prototypen überprüft

In Form eines grob gestalteten technischen Prototypen haben wir das Projekt aufgesetzt, um alle Funktionen und das Konzept der Website zu testen. Insbesondere die Code-Eingaben aus den Büchern wurden bereits früh im Projekt umgesetzt.

Ein wichtiges Ziel des Projekts bestand darin, dass der Westermann-Verlag die Website regelmäßig um weitere Detektiv-Fälle erweitern wollte. Wir haben uns für WordPress als CMS entschieden und die redaktionellen Funktionen in enger Abstimmung mit dem Westermann-Verlag entwickelt und optimiert.

Das »Look & Feel« haben wir in enger Anlehnung an die Buchreihe skizziert

Das visuelle Erscheinungsbild der Bücher ist interessant und abwechslungsreich, da alle Charaktere, zahlreiche Objekte und Szenen illustrativ ausgearbeitet wurden.

Mit digitalen Skizzen haben wir unsere Vorstellung für die Adaption des »Look & Feels« präsentiert und die grobe Stilrichtung festgelegt. Die detaillierte Ausgestaltung fanden dann direkt im Browser statt.

Erscheinungsbild der Seite in sehr früher (links) und finaler Version (rechts)

Das finale Design haben wir direkt im Browser umgesetzt

Auf Grundlage der freigegebenen Layout-Skizzen haben wir alle weiteren gestalterischen Entscheidungen direkt im Browser getroffen und umgesetzt. Responsive Design, Animationen und Interaktionen lassen sich dort am besten zeigen und beurteilen.

Wir haben daher keine zusätzlichen Präsentationsgrafiken mehr erstellt. Das finale Layout wurde von uns direkt im Frontend mit Code gestaltet. Die weiteren Zwischenschritte haben wir auf einem Testserver präsentiert und mit Westermann durchgesprochen.

Erfolgreiche Eingabe eines Lösungs-Codes in der fertigen Umsetzung

Das Projekt wird redaktionell weitergepflegt und aktiv betreut

Die Onlinestellung war unkompliziert, da es sich um eine neu erstellte Website handelte. Seither wurde das Projekt sehr gut redaktionell gepflegt. Zahlreiche Geschichten, Downloads, Rezepte und Spiele wurden von Westermann bereitgestellt. Technische Anpassungen nehmen weiterhin wir vor.

In der Reihe von Projekten, die wir gemeinsam mit dem Schulbuchverlag umgesetzt haben, bleibt uns Passwort Lupe besonders wegen der schönen Illustrationen positiv im Gedächtnis.