Was ist ein WordPress-Theme?

Jede mit WordPress betriebene Website basiert auf einem sog. »Theme«. Das Theme steuert die Darstellung und die Funktionalität der Website. Es besteht aus HTML-, PHP-, CSS- und JavaScript-Dateien, sowie aus Schriften und Grafiken.


Worin unterscheiden sich WordPress-Themes?

Die Qualität und der Funktionsumfang von Themes unterscheiden sich deutlich. Einerseits gibt es die sog. Standard-Themes, die mit WordPress ausgeliefert werden.

Dann gibt es kostenlose Themes, die u.a. im offiziellen WordPress-Theme-Verzeichnis heruntergeladen werden können. Sie bieten sich vor allem dann an, wenn man WordPress ausprobieren oder selbst technisch in WordPress einsteigen will.

Die sog. Premium-Themes sind kostenpflichtig und bieten meist deutlich mehr Funktionen und eine umfangreichere Dokumentation als kostenlose Themes. Sie finanzieren sich darüber, dass sie mehrfach verkauft werden, was natürlich zulasten der Individualität geht und auch technisch Nachteile haben kann.

Die Königsklasse stellen maßgeschneiderte Themes dar – vorausgesetzt sie sind handwerklich gut gemacht. Im Gegensatz zu allen anderen Lösungen sind sie exakt auf Ihre Bedürfnisse angepasst und individuell gestaltet, allerdings auch deutlich teurer. Zumindest auf den ersten Blick. Bei einem für Sie individuell entwickelten WordPress-Theme ist man gestalterisch und technisch größtenteils unabhängig.


WordPress-Premium-Theme kaufen und selbst einrichten

Wenn Sie sich für ein Premium-Theme entscheiden, kommen i.d.R. einmalige Kosten in Höhe von 20 – 200 Euro für den Erwerb des Themes auf Sie zu. Sofern sie sich selbst mit der Einrichtung beschäftigen wollen, kommt dann nur noch die Zeit hinzu, die Sie selbst in das Projekt investieren wollen. Sie sollten die Einarbeitungszeit allerdings nicht unterschätzen und auch Zeit für regelmäßige Arbeiten an der Website einplanen. Sofern Sie nicht selbst in die Programmierung einsteigen wollen, achten Sie darauf, dass das Theme alle benötigten Funktionen beinhaltet, bevor sie es kaufen. Da WordPress stetig weiterentwickelt wird, wird auch das Premium-Theme weiterentwickelt. Es kommt daher häufig vor, dass Sie neuere Versionen erneut kaufen müssen. Wenn Sie sich selbst intensiv mit WordPress beschäftigen möchten, werfen Sie einen Blick auf unsere Publikationen zu diesem Thema.

Achten Sie beim Kauf eines Premium-Themes auf folgende Punkte:

  • Ist das Theme kompatibel mit ihrer bzw. der aktuellen WordPress-Version?
  • Ist es für Übersetzungen vorbereitet?
  • Ist es unabhängig von Plugins oder Theme-Frameworks wie dem Visual Composer?
  • Ist es gut dokumentiert?
  • Erwerben Sie eine Lizenz für die kommerzielle Nutzung und sind Updates im Preis inbegriffen?
  • Entspricht die Programmierung deutschem bzw. europäischen Datenschutz?
  • Ist es optisch attraktiv und responsive?
  • Sind alle Funktionen enthalten, die sie benötigen? Dazu gehören auch Performance- oder Suchmaschinen-Optimierung.

WordPress-Premium-Theme kaufen und durch Agentur anpassen lassen

Selbstverständlich können Sie Anpassungen an einem gekauften Premium-Theme durch eine WordPress-Agentur durchführen lassen. Somit lässt sich die Gestaltung individualisieren oder Funktionen ergänzen. Leider ist der Funktionsumfang vieler Premium-Themes mittlerweile sehr groß. Man spricht hier auch von Baukasten-Themes oder sog. Multi-Purpose-Themes. Themes dieser Art versuchen mit möglichst vielen Funktionen für jedes Projekt geeignet zu sein – was den kommerziellen Erfolg für den Entwickler steigert. Leider erschwert dieser Funktionsumfang die Anpassbarkeit erheblich und auch Performance und Suchmaschinenoptimierung lassen oft zu wünschen übrig. Anpassungen an einem solchen Themes sind daher auch für Profis aufwändig und werden somit schnell teuer.


Ein maßgeschneidertes Theme durch eine auf WordPress spezialisierte Webdesign-Agentur erstellen lassen

Wenn Sie ein individuelles Design wünschen oder in Sachen Bedienbarkeit und Funktionsumfang besondere Ansprüche haben, führt kein Weg an einem individuellen WordPress-Theme vorbei. Details zu diesem Thema haben wir hier detailliert zusammengefasst. Wenn Sie ein individuelles WordPress-Projekt mit uns umsetzen möchten, nutzen Sie bitte unseren Projektplaner.

Mit diesen Kunden haben wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits eine Idee für ein gemeinsames Projekt? Dann nutzen Sie unsere Online-Projektplaner!

Wir planen ein Web Design-Projekt
Wir planen ein Inhouse-Seminar

Bei allgemeinen Fragen, Anregungen oder Kritik nutzen Sie bitte das Kontaktformular.