Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Webfonts sind heutzutage eine Selbstverständlichkeit. Allerdings wird die Schrift von modernen Browsern so lange versteckt, bis sie komplett geladen ist. Mit der CSS-Eigenschaft font-display kann der Fallback- und Ladeprozess (FOIT, FOUT) von Webschriften ähnlich gestaltet werden wie mit JavaScript-basierten Lösungen. Allerdings ist dafür nur noch eine Codezeile nötig. Jeremy Wagener erklärt, wie font-display eingesetzt wird und welche Auswirkung die verschiedenen Werte haben.

Direkter Link zum Artikel

Feedback & Ergänzungen – Schreibe einen Kommentar

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Website-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir realisieren komplette Projekte oder unterstützen punktuell in den Bereichen Design, Development, Strategy und Content.

Übersicht Kompetenzen →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: