Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Der Einsatz von Gestaltungsrastern (Grids) ist aus dem modernen Webdesign nicht mehr wegzudenken. Um in der Layoutphase mit Rastern arbeiten zu können, stehen zwei Optionen zur Verfügung. Entweder greift man auf ein vordefiniertes Grid-System wie beispielsweise 960.gs zurück, oder man berechnet sich ein eigenes Raster. Ich persönlich bevorzuge die Arbeit mit einem selbst erstellten Raster, da ich so alle Inhalte der Website bestmöglich berücksichtigen kann.
Nicolaj Kirkgaard Nielsen hat nun einen Online-Grid-Generator für Photoshop und Illustrator entwickelt, der alle Funktionen abdeckt, die ich bei der Arbeit mit Gestaltungsrastern benötige.

Schulungen von kulturbanause

Intensive Trainings mit hohem Praxisbezug. Z. B.: Seminar: Modernes Web Design für Grafik und Corporate Design

Wie funktioniert der Grid-Generator?

Über eine Online-Maske werden alle relevanten Daten eingegeben. Neben der Breite des Dokuments in Pixeln, muss die Spaltenzahl, der Abstand zwischen den Spalten und der Außenabstand angegeben werden. Besonders gut gefällt mir, dass immer erkennbar ist welches Element im Moment bearbeitet wird. Auch eine Warnung wird angezeigt sobald die Eingabe zu ungeraden Ergebnissen führen würde.

photoshop-illustrator-grid-generator

Das fertige Raster exportiert ihr als Photoshop- bzw. Illustrator-Script. Per Drag and Drop kann das Raster anschließen auf ein geöffnetes Dokument angewendet werden. Öffnet ihr das Script mit dem jeweiligen Programm, so wird eine neue Datei erzeugt.
In beiden Fällen wird das Raster in Form von Hilfslinien umgesetzt.

Geschrieben von Jonas

thumb

Jonas ist Gründer der Webdesign Agentur kulturbanause® und des kulturbanause® Blogs. Er übernimmt Projektleitung, Grafik sowie Frontend- und WordPress-Development und hat zahlreiche Fachbücher und Video-Trainings veröffentlicht. Als Dozent leitet er Schulungen und Workshops. Am liebsten beschäftigt er sich mit Projekten und Themen, die ihn gleichermaßen konzeptionell als auch gestalterisch und technisch fordern.

Seminare mit Jonas Hellwig anzeigenJonas Hellwig bei Xing

Feedback & Ergänzungen – 4 Kommentare

  1. Salim
    schrieb am 06.06.2013 um 10:31 Uhr:

    Danke! Das ist genau was ich gesucht habe! Fehlt nur noch ein Grid, welches auch Horizontal einteilt.
    Und nebenbei habe ich bei der Gridsuche deine tolle Website wieder gefunden. *juhu* ;)

    Gruß
    Salim

    Antworten
  2. peek20a
    schrieb am 24.08.2012 um 12:49 Uhr:

    Super!
    Genau das, wonach ich gesucht habe…
    Leichter geht´s nicht.

    Antworten
  3. Agathe
    schrieb am 16.06.2011 um 10:45 Uhr:

    Hi Jonas, der Grid Generator klingt klasse. Danke für den Tipp. Werde ich beim nächsten Projekt mal ausprobieren. Vielleicht kennst Du die schon, aber ich will Sie Dir nicht vorenthalten, falls doch nicht. Zwei weitere gute Generatoren kann ich ebenso empfehlen: http://www.cameronmcefee.com/guideguide/, http://modulargrid.org/

    Antworten
    • Jonas Hellwig (Autor)
      schrieb am 16.06.2011 um 11:05 Uhr:

      @Agathe: Vielen Dank für die Links! Sehr interessant! Ich kannte auch beide noch nicht :)

      Antworten

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Anspruchsvolle Projekte mit kulturbanause

Wir lieben es gewachsene Strukturen aufzuräumen und perfekt im Content Management abzubilden. Strukturell komplexe Projekte realisieren wir regelmäßig und sehr gerne.

Konzeptionelles Leistungsangebot →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →