Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Google hat (vorerst nur in den USA) das Portfolio an Suchfunktionen erweitert. Neben inhaltlich oder zeitlich gefilterten Suchergebnissen stellt Google nun optional auch eine Zeitleiste (Timeline) zum Suchbegriff oder eine art MindMap (Wonder Wheel) mit verwandten Suchbegriffen dar. Somit reagiert Google auf die bald erscheinende, semantische Suchmaschine Wolfram Alpha.

Schulungen von kulturbanause

Intensive Trainings mit hohem Praxisbezug.

Suchergebnisse filtern

Nach gestarteter Suche und einem anschließenden Klick auf „Show Options“ öffnet sich in Google.com eine Seitenleiste mit unterstützenden Suchfunktionen. Die Basis-Features filtern die Ergebnisliste nach verschiedenen Inhalten. So können die Ergebnisse nun auf Videos, Diskussions- und Forenbeiträge oder Rezensionen eingeschränkt werden. Darüber hinaus kann das Veröffentlichungsdatum des gesuchten Inhalts eingegrenzt werden. Hier hat der User die Wahl alle Ergebnisse chronologisch anzeigen zu lassen oder die Ergebnisse erneut einzuschränken. Es können Zeitintervalle von 24 Stunden, 7- oder 365 Tagen festgelegt werden. Warum dieses Feature als neu gepriesen wird ist mir unklar. Die erweiterte Suche von Google konnte es schon immer.

Timeline

Die Zeitleiste ist ein tolles Feature! Mit Ihr lassen sich Suchergebnisse gezielt auf einen bestimmen Zeitraum eingrenzen. Darüber hinaus wird die Anzahl der gefundenen Websites in der Zeitleiste grafisch dargestellt. Intuitiv kann anschließend das Jahr und der Monat ausgewählt werden. Die Ergebnisliste befindet sich unterhalb der Zeitleiste und verändert sich live wenn Ihr einen anderen Zeitraum festgelegt habt. Ich denke, dass insbesondere für politische Recherchen zu alltäglichen Themen dieses Feature eine deutliche Arbeitserleichterung sein dürfte.

Wonder Wheel

Das Wonder Wheel erinnert auf den ersten Blick an eine Art Mind Map und funktioniert auch ganz ähnlich. Nachdem ein Suchbegriff eingegeben wurde und das Feature aktiviert ist, stellt Google verwandte Suchbegriffe kreisförmig um das eigentliche Suchwort herum an. Klickt man nun auf einen verwandten Begriff, so entstehen um diesen herum wiederum verwandte Suchbegriffe. So lässt sich eine schwammig formulierte oder unsichere Suche immer weiter verfeinern. Vor allem wenn man sich in einem Thema nicht auskennt, könnte dieses Feature die Suche erheblich vereinfachen.

Offizielles Video

Fazit

Ich denke, dass für Menschen die jeden Tag gezielt mit Google arbeiten die neuen Funktionen sehr sinnvoll und vor allem zeitsparend sind. Allerdings unterstelle ich jetzt einfach mal, dass Otto Normalverbraucher nicht einmal die Sonderfunktionen von Google im Suchfeld oder die erweiterte Suche ausreichend kennt um sie sinnvoll nutzen zu können. Ob die neuen Features sich daher in der breiten Masse durchsetzen werden bleibt abzuwarten.
Was glaubt Ihr? Setzen sich die neuen Funktionen durch? Haltet Ihr sie für sinnvoll?

Geschrieben von Jonas

thumb

Jonas ist Gründer der Webdesign Agentur kulturbanause® und des kulturbanause® Blogs. Er übernimmt Projektleitung, Grafik sowie Frontend- und WordPress-Development und hat zahlreiche Fachbücher und Video-Trainings veröffentlicht. Als Dozent leitet er Schulungen und Workshops. Am liebsten beschäftigt er sich mit Projekten und Themen, die ihn gleichermaßen konzeptionell als auch gestalterisch und technisch fordern.

Seminare mit Jonas Hellwig anzeigenJonas Hellwig bei Xing

Feedback & Ergänzungen – 2 Kommentare

  1. Microsofts Suchmaschine Bing ist online! Erste Eindrücke | kulturbanause blog
    schrieb am 28.04.2011 um 23:54 Uhr:

    […] in den Einstellungen definierbare Zahl an Suchergebnissen untereinander auf. Im Gegensatz zu den Google Search Options (bisher nur Google.com) habe ich hier jedoch keine weiteren Einstellungsmöglichkeiten wie einen […]

    Antworten
  2. Microsofts Suchmaschine Bing ist online! Erste Eindrücke auf Kulturbanause
    schrieb am 02.06.2009 um 19:29 Uhr:

    […] in den Einstellungen definierbare Zahl an Suchergebnissen untereinander auf. Im Gegensatz zu den Google Search Options (bisher nur Google.com) habe ich hier jedoch keine weiteren Einstellungsmöglichkeiten wie einen […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Microsofts Suchmaschine Bing ist online! Erste Eindrücke auf Kulturbanause Antworten abbrechen

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Website-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir realisieren komplette Projekte oder unterstützen punktuell in den Bereichen Design, Development, Strategy und Content.

Übersicht Kompetenzen →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →