Zur Suche springen Zur Navigation springen Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

Ich habe bisher zum Erstellen von Favicons immer Online-Favicon-Generatoren benutzt. Heute habe ich, sowohl erfreut als auch peinlich berührt, zur Kenntnis genommen, dass es dafür ein Photoshop-Plugin gibt.
In der Hoffnung nicht der Einzige zu sein an dem diese Tatsache vorbeigegangen ist, erkläre ich Euch kurz wie das Ganze funktioniert.

Schulungen von kulturbanause

Intensive Trainings mit hohem Praxisbezug.

Plugin herunterladen und aktivieren

Zunächst ladet Ihr Euch das entsprechende Plugin herunter und aktiviert es. Die „Installation“ sieht folgendermaßen aus: Unter OSX entpackt ihr das dmg-File und verschiebt anschließend die Datei „ICOformat.plugin“ in den Plugin-Ordner von Photoshop. Standardmäßig lautet dieser: Macintosh HD > Programme > Adobe Photoshop CS4 > Plug-Ins > Neuen Order erstellen > Hier das Plugin einfügen. Das wars auch schon.
Unter Windows lautet der Pfad wie folgt: C:Program Files (x86)AdobeAdobe Photoshop CS3Requiredplug_ins3d. (Danke an Matthias für diese Info.)

Plugin nutzen

Sobald das Plugin in den Photoshop-Ordner kopiert wurde ist es voll funktionsfähig. Startet Photoshop nun einmal neu, anschließend habt über „Datei > Öffnen/Speichern unter…“ die Möglichkeit Dokumente im ICO-Format zu öffnen und ebenso abzuspeichern.

Favicon erstellen

Wenn Ihr ein Favicon für Eure Website erstellen möchtet so öffnet zunächst eine neue Datei mit den Abmessungen 16×16 Pixeln. Anschließend gestaltet Ihr dort das Favicon. Achtet auf einen transparenten Hintergrund, da ansonsten hässliche weiße Stellen je nach Hintergrund sichtbar werden können. Über „Datei > Speichern unter > ICO-Format“ speichert Ihr nun die Grafik unter dem Dateinamen „favicon.ico“ ab.
Anschließend kopiert Ihr die Datei in den Root (oberste Hierarchieebene Eurer Website) und verlinkt das Favicon mit folgendem Code-Snippet im HEAD der Seite. Achtet darauf evtl. den Pfad zum Favicon anpassen zu müssen.


<link rel="shortcut icon" type="image/x-icon" href="favicon.ico" />

Unter WordPress verschiebt Ihr das Favicon in Euren Theme-Ordner und verlinkt es mit folgendem Snippet. In diesem Fall muss kein Pfad angepasst werden.


<link rel="shortcut icon" type="image/x-icon" href="<?php bloginfo('template_url'); ?>/favicon.ico" />

Danke an Matej für die Info über dieses Plugin.

Geschrieben von Jonas

thumb

Jonas ist Gründer der Webdesign Agentur kulturbanause® und des kulturbanause® Blogs. Er übernimmt Projektleitung, Grafik sowie Frontend- und WordPress-Development und hat zahlreiche Fachbücher und Video-Trainings veröffentlicht. Als Dozent leitet er Schulungen und Workshops. Am liebsten beschäftigt er sich mit Projekten und Themen, die ihn gleichermaßen konzeptionell als auch gestalterisch und technisch fordern.

Seminare mit Jonas Hellwig anzeigenJonas Hellwig bei Xing

Feedback & Ergänzungen – 15 Kommentare

  1. Ico
    schrieb am 09.04.2016 um 02:32 Uhr:

    Danke, dass du mich dran erinnert hast ;) Ich wollte mein Schaf schon lange als Favicon verwenden, und jetzt hab ichs endlich geschafft.

    Antworten
  2. Nik
    schrieb am 11.07.2011 um 10:41 Uhr:

    Ich hab’s auch nicht gewusst. Danke für den Hinweis und die Erklärung! *Top*

    Antworten
  3. René
    schrieb am 25.10.2009 um 00:13 Uhr:

    Hi Jonas!
    Ohne jetzt deine Illusionen zu zertören, diese Plug_in gibt es schon seit etwa 5 Jahren ;)

    Antworten
  4. Dex
    schrieb am 26.06.2009 um 13:54 Uhr:

    Besten Dank! Endlich erspart man sich als Photoshoppler den Umweg über die ‚image-to-icon‘-seiten. Tolle Sache! Nett dass Du uns an Deiner Entdeckung teilhaben lässt!

    Antworten
  5. Franz
    schrieb am 23.06.2009 um 09:52 Uhr:

    Super so etwas hab ich schon gesucht.

    Antworten
  6. Chris
    schrieb am 26.05.2009 um 14:39 Uhr:

    Man Jonas, du hättest mich einfach nur mal fragen müssen ;)

    Hab sogar noch eins mit etwas mehr Funktionen http://www.sibcode.com/icon-plugin/index.htm

    Antworten
    • Jonas
      schrieb am 26.05.2009 um 15:00 Uhr:

      @Chris: Ohman.. Welch Schmach. Das nächste mal frag ich vorher.. bzw. ich bin ja gar nicht auf die Idee gekommen, dass es sowas gibt..

      Antworten
  7. Stephan
    schrieb am 25.05.2009 um 11:58 Uhr:

    Danke für den Tip und die ausführliche Beschreibung.

    Hab Deinen Feed gleich mal abonniert und will in diesem Zusammenhang auch mal Danke dafür sagen (schreiben ;-) ), dass der Feed vollständig angezeigt wird. Leider ist dies heutzutage nicht unbedingt selbstverständlich.

    Und noch zum Schluss -> Hammerdesign … sieht wirklich toll aus.

    Gruß Stephan

    Antworten
    • Jonas
      schrieb am 25.05.2009 um 12:13 Uhr:

      @Stephan: Danke für die Blumen! Was den Feed angeht, so finde ich selbst gekürzte Feed absolut zum kotzen weshalb du diese hier niemals finden wirst. Ich lese selbst viele Feeds übers Handy, dort will ich die Seite gar nicht laden müssen. Wenn mich was interessiert, klick ich die Seite eh an und speichere sie anschließend bei delicious oder so…

      Antworten
  8. Andre
    schrieb am 25.05.2009 um 09:00 Uhr:

    Hab ein paar Tippfehler in meinem vorherigen Kommentar versteckt ;D Hups…

    Antworten
  9. Andre
    schrieb am 25.05.2009 um 08:58 Uhr:

    Hallo Marc,

    ich habe die selben Vorraussetzungen, bei mir funktioniert es allerdings einwandfrei!
    Ich habe die Datei „ICOFormat.8bi“ in den Ordner „C:\Programme\Adobe\Adobe Photoshop CS3\Zusatzmodule\Dateiformat“ reinkopiert und nun kann ich sowohl über „Öffnen“ .ICO-Dateien öffenen als auch über „Speichern“ Bilder als .ICO abspeichern.

    Wichtig! Nicht über über „Für Web und Geräte speichern“ gehen, sondern über normal „Speichern unter…“!

    Grüße
    André

    Antworten
  10. Marco
    schrieb am 25.05.2009 um 08:16 Uhr:

    Hallo

    Bei mir funzt dieses Plugin unter Windows XP mit PS CS3 nicht…
    Hab es in diesen Ordner kopiert, aber geht trozdem nicht xD
    C:\Programme\Adobe\Adobe Photoshop CS3\Required\plug_ins3d
    Naja solls geben ^^

    Greets
    Marco

    Antworten
  11. Andre
    schrieb am 22.05.2009 um 12:41 Uhr:

    Rock ’n‘ Roll, Jonas!

    BTW ich wusste es auch nicht, dass es für PS ein Plug-In dafür gibt… tüdelüü

    Antworten
  12. Lars
    schrieb am 20.05.2009 um 22:36 Uhr:

    Ich habe das auch nicht gewusst. Ist ja super das es da ein plugin für *.ico gibt :-)

    Antworten
    • Jonas
      schrieb am 20.05.2009 um 23:18 Uhr:

      Danke!! Das baut mich auf!

      Antworten

Kommentar zu dieser Seite

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen oder Hinweise zu Fehlern. Wir lesen jeden Eintrag, veröffentlichen aber nur, was den Inhalt sinnvoll ergänzt.

Website-Projekte mit kulturbanause

Wir wissen wovon wir reden. Wir realisieren komplette Projekte oder unterstützen punktuell in den Bereichen Design, Development, Strategy und Content.

Übersicht Kompetenzen →

Schulungen von kulturbanause

Wir bieten Seminare und Workshops zu den Themen Konzept, Design und Development. Immer up-to-date, praxisnah, kurzweilig und mit dem notwendigen Blick über den Tellerrand.

Übersicht Schulungsthemen →