Kurzbeschreibung

Das Web wird heute mit einer unüberschaubaren Anzahl an Endgeräten genutzt. Smartphones und Tablets jeglicher Größe, Notebooks, Netbooks, Desktop‐PCs, Hybrid‐Lösungen, Konsolen und Smart TVs sind nur einige Beispiele. Dazu kommen unterschiedliche Bedienkonzepte und Displayqualitäten. Die neuen Anforderungen stellen den bisherigen Webdesign‐Workflow auf den Kopf und erfordern neue Ideen und Herangehensweisen.

Die Lösung für viele Probleme heißt »Mobile First Responsive Web Design & Progressive Enhancement«. Die Website wird dabei zuerst für kleine Displays und schwache Geräte entwickelt und im zweiten Schritt für größere Displays und leistungsstärkere Systeme erweitert. Das Ergebnis ist eine optimale Performance auf allen Geräten, die unkomplizierte Wartung und Erweiterbarkeit der Website sowie zufriedene Besucher und ein langfristig erfolgreiches Projekt.

In diesem Workshop erfahren Sie anhand anschaulicher Beispiele, wie moderne Webprojekte umgesetzt werden und wie Sie Ihren Workflow spürbar beschleunigen können.

Dieser Workshop findet im Rahmen der MobileTech Conference in München statt.

Zielgruppe

Webdesigner, Webentwickler & Projektmanager mit technischem bzw. konzeptionellem Hintergrund.
Die Sprache des Seminars ist Deutsch. Die Schulungsunterlagen werden ebenfalls in deutscher Sprache bereitgestellt.

Dozent: Jonas Hellwig

Jonas HellwigJonas Hellwig arbeitet als Web Designer, Video-Trainer, Fachbuchautor und Dozent in Berlin. Neben Responsive Design hat er sich auf WordPress, Photoshop und Workflow-Optimierungen im Web Design spezialisiert und ist Gründer der Agentur kulturbanause® (kulturbanause.de). Auf blog.kulturbanause.de veröffentlicht er interessante Artikel, Tipps und Tutorials zum Thema Web Design. Jonas Hellwig ist regelmäßig als Sprecher auf Veranstaltungen zum Thema Web Design anzutreffen und unterstützt Web-Agenturen und Unternehmen bei der Planung und bei der technischen Umsetzung von Web-Projekten.

Kunden-Feedback zu unseren öffentlichen Schulungen

Der Workshop zu SVG-Grafiken war spannend, zukunftsweisend und in einem breiten Arbeitsumfeld bereichernd. Jonas Hellwig gibt einen umfassenden Einblick in Anwendungsgebiete und fokussiert gekonnt die individuell relevanten Schwerpunkte. Ein intensiver und wertvoller Lehrgang – besonders an der Schnittstelle zwischen Gestaltung und Entwicklung, der zu neuen Ansätzen motiviert und mir als Designer technische Möglichkeiten verständlich und zugänglich macht.

April 2017, Miriam Stepper, Grafik-Designerin, infoclick.ch

@_kulturbanause Sehr geiles Seminar heute in Bremen, danke! LG Ratgar

Dezember 2014, Ratgar, @JacktheRibber – Quelle

Mit diesen Kunden haben wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet.