Kurzbeschreibung

Viele (Print-)Designer sind überfordert, wenn Sie den Auftrag erhalten, eine moderne, interaktive Website mit flexiblem Layout zu gestalten. Ein Grund dafür ist, dass sich der Workflow in der Webentwicklung in den Code und in den Browser verlagert hat und klassische Bildbearbeitungsprogramme heute nicht mehr effektiv zum Gestalten von Websites eingesetzt werden können. Ein modernes Web-Layout muss nicht nur gut aussehen, es muss auch benutzt und getestet werden können. Hier schafft Adobe Muse CC Abhilfe.

Muse ist ein Grafikprogramm zum Erstellen von Websites, ohne dass der Anwender dazu HTML-, CSS- oder JavaScript-Kenntnisse benötigt. Dabei kommt vielen Designern zugute, dass die Entwickler von Adobe Muse teilweise zuvor an der Entwicklung von InDesign mitgewirkt haben. Mit Muse können hochwertige visuelle Prototypen oder funktionsfähige Websites mit semiprofessionellem Anspruch erstellt werden. Sie können Interaktionen, Scrolling-Effekte, Bildergalerien, Slider und Animationen integrieren, Kontaktformulare und eCommerce-Funktionen hinzufügen und sogar Content Management-Funktionen einbauen.

In diesem Seminar lernen Sie, wie Adobe Muse CC funktioniert. Anhand eines gemeinsam erarbeiteten Beispielprojekts lernen Sie alle relevanten Funktionen von Muse kennen.

Agenda

  • Vorteile/Nachteile und Einsatzmöglichkeiten von Adobe Muse CC
  • Seiten planen und erstellen
  • Der Modus »Planen«
  • Der Modus »Entwurf«
  • Der Modus »Vorschau«
  • Der Modus »Veröffentlichen«
  • Die Benutzeroberfläche kennen; Bühne, Bedienfelder und Werkzeuge
  • Die Arbeit mit Master-Vorlagen und Seitentypen
  • Breakpoints und flexible Weblayouts (responsive Design)
  • Arbeiten mit dem Ebenen-Bedienfeld
  • Typografie und Textauszeichnungen
  • Absatzformate und Zeichenformate verwenden
  • Webfonts einsetzen
  • Grafikstile speichern und anwenden
  • Objekte in der Bibliothek speichern
  • Bilder ind Grafiken integrieren, beschneiden und bearbeiten
  • Mouse-Over-Effekte, Zustände und Interaktionen hinzufügen
  • Widgets einsetzen
  • Navigationsleisten erstellen
  • Slider und Bildergalerien erstellen
  • Unterseiten verlinken und verküpfen
  • Sprungmarken setzen
  • Tipps zur Suchmaschinenoptimierung
  • Scrolling-Effekte und fixierte Elemente einbauen
  • Animationen herstellen
  • Formulare integrieren
  • Adobe Muse als CMS (»In Browser editing«)

Voraussetzungen & Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Teilnehmer ohne HTML- bzw. CSS-Kenntnisse. Kenntnisse im Umgang mit anderen Adobe-Anwendungen wie InDesign oder Photoshop sind hilfreich.

Solide EDV-Kenntnisse und ein eigenes Notebook mit installiertem Google Chrome Browser und Muse CC (Testversion ausreichend) sind notwendig um die Übungen dieses Workshop live mitmachen zu können.

Die Sprache des Seminars ist Deutsch. Die Schulungsunterlagen werden ebenfalls in deutscher Sprache bereitgestellt.

Veranstaltungsort & Verpflegung

Das Seminar findet im »Social Impact Lab« in der Glogauer Str. 21 in Berlin-Kreuzberg statt.

Fotos des Seminarraums im Social Impact Lab Berlin

Der Eingang befindet sich im Innenhof rechts im Seitenflügel. Die Seminarräume befinden sich im 2. Obergeschoss und sind behindertengerecht ausgestattet.

Kaffee, Tee, kalte Getränke, Obst und Gebäck stehen Ihnen den ganzen Schulungstag über zur Verfügung. In der Mittagspause gehen Sie gemeinsam mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern essen. Die Kosten sind im Seminarpreis enthalten. Bitte teilen Sie uns mit, wenn wir auf besondere Ernährungswünsche Rücksicht nehmen sollen.

Dozent

Jonas HellwigJonas Hellwig arbeitet als Web Designer, Video-Trainer, Fachbuchautor und Dozent in Berlin. Neben Responsive Design hat er sich auf WordPress, Photoshop und Workflow-Optimierungen im Web Design spezialisiert und ist Gründer der Agentur kulturbanause® (kulturbanause.de). Auf blog.kulturbanause.de veröffentlicht er interessante Artikel, Tipps und Tutorials zum Thema Web Design. Jonas Hellwig ist regelmäßig als Sprecher auf Veranstaltungen zum Thema Web Design anzutreffen und unterstützt Web-Agenturen und Unternehmen bei der Planung und bei der technischen Umsetzung von Web-Projekten.

Kunden-Feedback zu unseren öffentlichen Schulungen

@_kulturbanause Sehr geiles Seminar heute in Bremen, danke! LG Ratgar

Dezember 2014, Ratgar, @JacktheRibber – Quelle

[…] Begeistert war ich von Jonas Hellwigs Vortrag zur „Content Choreography für responsive Websites […]

April 2014, Die Onlinerin, Anja Böhnke, – Quelle

Ich bin mit großen Erwartungen zu diesem Seminar gekommen und diese wurden auch voll erfüllt. Trotz des komplexen Themas war es ein sehr kurzweiliges Vergnügen Jonas Hellwig zuzuhören. Die Themenschwerpunkte wurde verständlich erklärt und ich konnte jede Menge neues Wissen daraus mit nach Hause nehmen. Sollte es für mich wieder Bedarf für eine Weiterbildung geben so wird kulturbanause.de sicherlich die erste Adresse sein an welcher ich anfragen werde.

November 2016, Jörg Aderhold, JAderBass webdesign

Vielen Dank für das tolle Seminar. Hat mir viel gebracht. Für das Anwenden wäre noch so eine Art Prio-Liste cool.

November 2016, Thomas Mohr, Projekteiter HMI, UX, UI (SCA Part Of Atlas Copco Group)

Ich verneige mich! Wunderbarer Vortrag wie das mit dem Design im Web heute funktioniert!

August 2015, David Hellmann – Quelle

Für diesen Termin anmelden

Wenn Sie sich für »Seminar: Responsive Websites mit Adobe Muse CC gestalten« am 29.03.2017 in Berlin anmelden möchten, füllen Sie bitte das folgende Anmeldeformular sorgfältig aus. Wir verwenden die Angaben für die Rechnung. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Kopie Ihrer Angaben per Mail. Die Rechnung, sowie weitere Infos zur Veranstaltung senden wir Ihnen kurz vor dem Termin zu.

Details zu unserem Rabattsystem finden Sie hier.

Mit diesen Kunden haben wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet.