icon-arrow-lefticon-arrow

Kurzbeschreibung

Viele (Print-)Designer sind überfordert, wenn Sie den Auftrag erhalten, eine moderne, interaktive Website mit flexiblem Layout zu gestalten. Ein Grund dafür ist, dass sich der Workflow in der Webentwicklung in den Code und in den Browser verlagert hat und klassische Bildbearbeitungsprogramme heute nicht mehr effektiv zum Gestalten von Websites eingesetzt werden können. Ein modernes Web-Layout muss nicht nur gut aussehen, es muss auch benutzt und getestet werden können. Hier schafft Adobe Muse CC Abhilfe.

Muse ist ein Grafikprogramm zum Erstellen von Websites, ohne dass der Anwender dazu HTML-, CSS- oder JavaScript-Kenntnisse benötigt. Dabei kommt vielen Designern zugute, dass die Entwickler von Adobe Muse teilweise zuvor an der Entwicklung von InDesign mitgewirkt haben. Mit Muse können hochwertige visuelle Prototypen oder funktionsfähige Websites mit semiprofessionellem Anspruch erstellt werden. Sie können Interaktionen, Scrolling-Effekte, Bildergalerien, Slider und Animationen integrieren, Kontaktformulare und eCommerce-Funktionen hinzufügen und sogar Content Management-Funktionen einbauen.

In diesem Seminar lernen Sie, wie Adobe Muse CC funktioniert. Anhand eines gemeinsam erarbeiteten Beispielprojekts lernen Sie alle relevanten Funktionen von Muse kennen.

Agenda

  • Vorteile/Nachteile und Einsatzmöglichkeiten von Adobe Muse CC
  • Seiten planen und erstellen
  • Der Modus »Planen«
  • Der Modus »Entwurf«
  • Der Modus »Vorschau«
  • Der Modus »Veröffentlichen«
  • Die Benutzeroberfläche kennen; Bühne, Bedienfelder und Werkzeuge
  • Die Arbeit mit Master-Vorlagen und Seitentypen
  • Breakpoints und flexible Weblayouts (responsive Design)
  • Arbeiten mit dem Ebenen-Bedienfeld
  • Typografie und Textauszeichnungen
  • Absatzformate und Zeichenformate verwenden
  • Webfonts einsetzen
  • Grafikstile speichern und anwenden
  • Objekte in der Bibliothek speichern
  • Bilder ind Grafiken integrieren, beschneiden und bearbeiten
  • Mouse-Over-Effekte, Zustände und Interaktionen hinzufügen
  • Widgets einsetzen
  • Navigationsleisten erstellen
  • Slider und Bildergalerien erstellen
  • Unterseiten verlinken und verküpfen
  • Sprungmarken setzen
  • Tipps zur Suchmaschinenoptimierung
  • Scrolling-Effekte und fixierte Elemente einbauen
  • Animationen herstellen
  • Formulare integrieren
  • Adobe Muse als CMS (»In Browser editing«)

Voraussetzungen & Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Teilnehmer ohne HTML- bzw. CSS-Kenntnisse. Kenntnisse im Umgang mit anderen Adobe-Anwendungen wie InDesign oder Photoshop sind hilfreich.

Solide EDV-Kenntnisse und ein eigenes Notebook mit installiertem Google Chrome Browser und Muse CC (Testversion ausreichend) sind notwendig um die Übungen dieses Workshop live mitmachen zu können.

Die Sprache des Seminars ist Deutsch. Die Schulungsunterlagen werden ebenfalls in deutscher Sprache bereitgestellt.

Veranstaltungsort & Verpflegung

Das Seminar findet im »Social Impact Lab« in der Glogauer Str. 21 in Berlin-Kreuzberg statt.

Fotos des Seminarraums im Social Impact Lab Berlin

Der Eingang befindet sich im Innenhof rechts im Seitenflügel. Die Seminarräume befinden sich im 2. Obergeschoss und sind behindertengerecht ausgestattet.

Kaffee, Tee, kalte Getränke, Obst und Gebäck stehen Ihnen den ganzen Schulungstag über zur Verfügung. In der Mittagspause gehen Sie gemeinsam mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern in einem Restaurant in der Nähe des Seminarraums essen. Dort werden neben fleischhaltigen auch vegetarische und vegane Gerichte angeboten. Die Kosten sind im Seminarpreis enthalten.

Dozent

Jonas HellwigJonas Hellwig arbeitet als Web Designer, Video-Trainer, Fachbuchautor und Dozent in Berlin. Neben Responsive Design hat er sich auf WordPress, Photoshop und Workflow-Optimierungen im Web Design spezialisiert und ist Gründer der Agentur kulturbanause® (kulturbanause.de). Auf blog.kulturbanause.de veröffentlicht er interessante Artikel, Tipps und Tutorials zum Thema Web Design. Jonas Hellwig ist regelmäßig als Sprecher auf Veranstaltungen zum Thema Web Design anzutreffen und unterstützt Web-Agenturen und Unternehmen bei der Planung und bei der technischen Umsetzung von Web-Projekten.

Kunden-Feedback zu unseren öffentlichen Schulungen

Ein sehr interessantes, hilfreiches und praxisorientiertes Seminar. Didaktisch gut aufbereitet und motivierend präsentiert. Vielen Dank dafür.

November 2016, Dejan Perc, Leiter Digitales Marketing, ACE Auto Club Europa

Super sympathischer Dozent, sehr guter Workshop mit großem Lerneffekt.

November 2016, Christina Martens, Grafik/Web

@_kulturbanause Sehr geiles Seminar heute in Bremen, danke! LG Ratgar

Dezember 2014, Ratgar, @JacktheRibber – Quelle

Dieser interessante Workshop gehalten von Jonas Hellwig (kulturbanause.de) brachte viele neue Erkenntnisse in Sachen Workflow im Response Webdesign.

Juli 2014, Nina Evers – Quelle

Vielen Dank für die sehr kurzweiligen, spannenden Seminartage. Ich werde vielen von dem Gelernten direkt in meinen Projekten berücksichtigen. Auf konkrete Fragestellungen habe ich effiziente Antworten erhalten.

April 2017, Ann-Kathrin Fischer, Projektleitung/Konzeption/Layout, soldan kommunikation

Ihr Kommentar zu diesem Termin

Ihr Kommentar zu diesem Termin

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu diesem Termin, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Mit diesen Kunden haben wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet.