icon-arrow-lefticon-arrow

Kurzbeschreibung

Responsive Webdesign ist der neue Standard für moderne Websites. Mit einer durchdachten Struktur und flexiblen Layouts könnt ihr eure Websites für Smartphones, Tablets und andere Displaygrößen optimieren.

Doch Responsive Webdesign ist viel mehr als nur ein anpassungsfähiges Layout. Auch auflösungs­unabhängiges Design (»Retina-Optimierung«), Performance-­Optimierung und die Reaktion der Website auf die Fähigkeiten des Browsers (Feature Detection) gehören in diesen umfangreichen Themenkomplex.

Neben den technischen und konzeptionellen Grundlagen werden Sie in diesem Seminar anhand diverser praktischer Übungen lernen, wie Sie das Layout Ihrer Website flexibel gestaltet, flüssige Gestaltungsraster erarbeitet, Bilder und Videos optimiert, Prototypen entwerft und Grafiken für hochauflösende Displays herstellt. Dabei erfahren Sie auch, was es mit dem »Mobile-­First«-­Konzept auf sich hat und wie der veränderte Workflow im Responsive Design funktioniert.

Agenda

  • Mobile Entwicklung
  • Mobile Websites, Adaptive­ und Responsive Websites im Vergleich
  • Grundlagen des Responsive Webdesign
  • Der Layout-­Viewport
  • Die Layouttypen kennen – fixed, fluid, elastic, adaptive, responsive
  • Media Queries / Breakpoints verstehen und einsetzen
  • Flexible Medieninhalte
  • Inhaltskonzepte
  • Navigationskonzepte
  • »Mobile First« und Progressive Enhancement
  • Der Workflow im Responsive Design
  • Rapid Prototyping & Co.
  • Frameworks & Boilerplates (z. B. Bootstrap)
  • Schwierige Inhalte kennen und meistern
  • Retina-Optimierung

Durchführung

Ihr bekommt für das Seminar einen iMac zur Verfügung gestellt, könnt jedoch auch euer eigenes Notebook nutzen. Bitte gebt das bei der Anmeldung an. Die maximale Teilnehmerzahl ist 10.

Zielgruppe

Webdesigner, Konzeptioner, Entwickler
HTML- und CSS-Kenntnisse sind Voraussetzung; Das Seminar richtet sich an Einsteiger im Bereich Adaptive und Responsive Webdesign.
Die Sprache des Seminars ist Deutsch. Die Schulungsunterlagen werden ebenfalls in deutscher Sprache bereitgestellt.

Dozent: Jonas Hellwig

Jonas HellwigJonas Hellwig arbeitet als Web Designer, Video-Trainer, Fachbuchautor und Dozent in Berlin. Neben Responsive Design hat er sich auf WordPress, Photoshop und Workflow-Optimierungen im Web Design spezialisiert und ist Gründer der Agentur kulturbanause® (kulturbanause.de). Auf blog.kulturbanause.de veröffentlicht er interessante Artikel, Tipps und Tutorials zum Thema Web Design. Jonas Hellwig ist regelmäßig als Sprecher auf Veranstaltungen zum Thema Web Design anzutreffen und unterstützt Web-Agenturen und Unternehmen bei der Planung und bei der technischen Umsetzung von Web-Projekten.

Kunden-Feedback zu unseren öffentlichen Schulungen

Zwei Tage mit großartigem Input - danke an Jonas. Es war die reine Freude jemandem zuzuhören, der unglaublich kompetent und mit vielen Beispielen und Praxiserfahrungen das umfangreiche Thema RWD so verständlich und interessant rüberbringt, dass wir gern noch mehr davon gehabt hätten. Wirklich fantastisch - wir empfehlen Euch sehr,  jederzeit. Vielen Dank auch für die umfangreiche Seminardokumentation.

April 2017, Friederike Kussin, Design und Internettechnik, Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Vielen Dank für die sehr kurzweiligen, spannenden Seminartage. Ich werde vielen von dem Gelernten direkt in meinen Projekten berücksichtigen. Auf konkrete Fragestellungen habe ich effiziente Antworten erhalten.

April 2017, Ann-Kathrin Fischer, Projektleitung/Konzeption/Layout, soldan kommunikation

Ihr Kommentar zu diesem Termin

Ihr Kommentar zu diesem Termin

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu diesem Termin, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir sind nicht auf eine Branche festgelegt und haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: