icon-arrow-lefticon-arrow

Was Sie erwartet

Das Thema »Responsive Web Design« bewegt wie Web-­Szene nun bereits seit einigen Jahren. Doch unter »responsive« verstehen sowohl Kunden als auch Agenturen oft lediglich die Optimierung einer Website für Smartphones und Tablets. In Wahrheit ist Responsive Web Design eine neue Philosophie im Web Design und erfordert ein Umdenken bei Kunden, Kundenberatern, Konzeptionern, Projektleitern, Designern und Entwicklern.

Worum es geht

Erfolgreiche responsive Projekte werden interdisziplinär umgesetzt. Jeder Projekt-Mitarbeiter muss daher verstehen was die Kollegen machen und in welchen Bereichen sich Schwierigkeiten ergeben. Kundenberater und Projektleiter wiederum bilden die Schnittstelle zum Kunden und müssen dafür sorgen, dass der Kunde die Vorteile des »neuen« Workflows versteht und in jeder Phase des Projekts von der Agentur geleitet wird.

Was Sie lernen werden

Angefangen bei den Grundlagen von Responsive Design über Layoutmuster, Touch-Screen-Optimierung und Navigationskonzepte bis hin konzeptionellen Ansätzen wie Mobile First und Progressive Enhancement werden Sie in diesem Seminar alle Aspekte von Responsive Design kennenlernen, ohne dabei tiefer als notwendig in die technischen Details einzusteigen. Anhand praxisorientierter Übungen lernen Sie, wo die Herausforderungen im Responsive Webdesign liegen, wie Sie Fehler in Gestaltung und Entwicklung vermeiden können und was Sie bei der Planung und Kommunikation von responsiven Websites beachten sollten.

Agenda

Tag 1

  • 09:00 – 09:30 Vorschau, Kalibrierung und WarmUp
  • 09:30 – 11:00 Konzeptionelle Grundlagen
    • Das Nutzerverhalten auf mobilen Endgeräten kennen und berücksichtigen
    • Technische Lösungen für mobile Websites – m.dot-, adaptive- und responsive Website
    • Entstehung, aktueller Stand und Zukunftsperspektiven des Responsive Webdesign
    • Die Charakteristika des Responsive Webdesign kennen
    • Mobile First – Projekte Mobile First konzipieren und technisches Mobile First verstehen
    • Praktische Übungen: Seitenstrukturen »Mobile First« planen: Anhand von exemplarischen Inhalten werden verschiedene Seiten konzipiert. Dabei wir mit Stift und Papier gearbeitet. Die Ergebnisse der einzelnen Teilnehmer werden jeweils in der Gruppe diskutiert. Anschließend wir die mobile Ansicht für größere Displays erweitert.
  • 11:00 – 12:00 Kommunikation
    • Verkaufsargumente für Responsive Design
    • Kundenführung im responsive Workflow
    • Teambuilding – was charakterisiert erfolgreiche Web-Teams?
    • Tipps zur AngebotskalkulationVerkaufsargumente für Responsive Design
  • 12:00 – 13:00 Mittagspause
  • 13:00 – 16:30 Technische Grundlagen
    • Klassischer & skalierter Viewport – Websites für unterschiedliche Geräte und für verschiedene Zoomstufen konzipieren
    • Die Layout-Typen einer Website – Fixed-, Fluid- und Elastic Layout
    • Statische Layouts in responsive Layouts überführen
    • Layouts mit Breakpoints & Media Queries umstrukturieren
    • Den Unterschied zwischen Adaptive Layout & Responsive Layout kennen
    • Tools zum Testen von flexiblen Websites
  • 16:30 – 17:00 Retrospektive, Reflektion und Integration
  • 17:00 Ende 1.Tag

Tag 2

  • 09:00 – 09:30 Vorschau, Kalibrierung und WarmUp
  • 09:30 – 11:00 Gestaltung & Konzeption
    • Gestaltungsraster für responsive Websites entwickeln und verstehen
    • Gestaltung für Touchscreens – Besonderheiten bei der Bedienung mittels Touchscreen oder Hybrid-Computer beachten
    • Layout-Muster – Erfolgreiche Layout-Verhalten bei flexiben Layouts kennen
    • Navigationsformen – Effiziente und geräteübergreifende Navigationen planen, testen und optimieren
    • Content Choreography: Inhalte an verschiedenen Positionen anzeigen
    • Praktische Übungen: Die Teilnehmer planen Websites basierend auf den verschiedenen Layout-Typen für responsive Design. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Layout-Typen werden dabei besprochen. Die Teilnehmer skizzieren verschiedene, mehr oder weniger komplexe Navigationen. Dabei werden typische Probleme im Zusammenhang mit der Handhabung von Websites auftreten. Für diese Probleme werden dann Lösungen gefunden und in die Entwürfe eingearbeitet.
  • 11:00 – 12:00 Responsive Workflow
    • Verkaufsargumente für Responsive Design
    • Kundenführung im responsive Workflow
    • Teambuilding – was charakterisiert erfolgreiche Web-Teams?
    • Tipps zur AngebotskalkulationVerkaufsargumente für Responsive Design
  • 12:00 – 13:00 Mittagspause
  • 13:00 – 15:30 Inhalte
    • Grafiken im Responsive Design – Herausforderungen beim Umgang mit Bildformaten, Bildausschnitten, Bildschirmauflösungen, Redaktueren und Technologien
    • Videos im Responsive Design
    • Tabellen im Responsive Design – Tabellen für kleine Displays konzipieren und adaptieren
    • Responsive Typography – Texte flexibel und lesbar gestalten
    • Formulare für die Nutzung auf Smartphones und Tablets optimieren
    • Praktische Übungen: In den konzeptionellen Entwürfen werden Bildbereiche eingeplant. In diesem Zusammenhang werden unterschiedliche Lösungsansätze im Umgang mit Grafiken besprochen und in den Entwürfen berücksichtigt.
  • 15:30 – 16:30 Performance- und Retina-Optimierung
    • Die Arbeit mit Hilfe eine Performance-Budgets
    • Layouts und Inhalte für hochauflösende Displays vorbereiten
    • Praktische Übungen: Es wird für verschiedene Projekte ein Performance-Budget geplant.
  • 16:30 – 17:00 Retrospektive, Reflektion und Integration
  • 17:00 Ende des Seminars

Wer teilnehmen sollte

Dieses Seminar richtet sich an Konzeptioner, Designer, Projektleiter, Kundenberater und an alle Interessierten, die von konzeptioneller, strategischer und organisatorischer Seite in das Thema »Responsive Design« einsteigen möchten. Die Sprache des Seminars ist Deutsch. Die Schulungsunterlagen werden ebenfalls in deutscher Sprache bereitgestellt.

Dozent: Jonas Hellwig

Jonas HellwigJonas Hellwig arbeitet als Web Designer, Video-Trainer, Fachbuchautor und Dozent in Berlin. Neben Responsive Design hat er sich auf WordPress, Photoshop und Workflow-Optimierungen im Web Design spezialisiert und ist Gründer der Agentur kulturbanause® (kulturbanause.de). Auf blog.kulturbanause.de veröffentlicht er interessante Artikel, Tipps und Tutorials zum Thema Web Design. Jonas Hellwig ist regelmäßig als Sprecher auf Veranstaltungen zum Thema Web Design anzutreffen und unterstützt Web-Agenturen und Unternehmen bei der Planung und bei der technischen Umsetzung von Web-Projekten.

Kunden-Feedback zu unseren öffentlichen Schulungen

Ein sehr interessantes, hilfreiches und praxisorientiertes Seminar. Didaktisch gut aufbereitet und motivierend präsentiert. Vielen Dank dafür.

November 2016, Dejan Perc, Leiter Digitales Marketing, ACE Auto Club Europa

Das war so ein tolles Seminar. Einfach nur klasse. Vielen Vielen Dank !!!

Oktober 2015, Detlef Heese, Geschäftsleitung & Diplom Designer, Hasegold GmbH

Ihr Kommentar zu diesem Termin

Ihr Kommentar zu diesem Termin

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu diesem Termin, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir sind nicht auf eine Branche festgelegt und haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: