icon-arrow-lefticon-arrow

Kurzbeschreibung

Das Thema »Responsive Web Design« bewegt wie Web-­Szene nun bereits seit einigen Jahren. Doch unter »responsive« verstehen sowohl Kunden als auch Agenturen oft lediglich die Optimierung einer Website für Smartphones und Tablets. In Wahrheit ist Responsive Web Design eine neue Philosophie im Web Design und erfordert ein Umdenken bei Kunden, Kundenberatern, Konzeptionern, Projektleitern, Designern und Entwicklern.

Erfolgreiche responsive Projekte werden interdisziplinär umgesetzt. Jeder Projekt-Mitarbeiter muss daher verstehen was die Kollegen machen und in welchen Bereichen sich Schwierigkeiten ergeben. Kundenberater und Projektleiter wiederum bilden die Schnittstelle zum Kunden und müssen dafür sorgen, dass der Kunde die Vorteile des »neuen« Workflows versteht und in jeder Phase des Projekts von der Agentur geleitet wird.

Angefangen bei den Grundlagen von Responsive Design über Layoutmuster, Touch-Screen-Optimierung und Navigationskonzepte bis hin konzeptionellen Ansätzen wie Mobile First und Progressive Enhancement werden Sie in diesem Seminar alle Aspekte von Responsive Design kennenlernen, ohne dabei tiefer als notwendig in die technischen Details einzusteigen. Sie lernen in lebhaften Diskussionen und anhand praktischer Übungen wo die Herausforderungen im Responsive Web Design liegen, wie Sie Fehler in Gestaltung und Umsetzung vermeiden können und was Sie bei der Planung und Kommunikation von responsiven Websites beachten sollten.

Abgerundet wird die Schulung durch detaillierte Schulungsunterlagen.

Agenda

Konzeptionelle Grundlagen

  • Das »Content First«-Prinzip
  • Das Nutzungsverhalten auf mobilen Endgeräten kennen und Konventionen berücksichtigen
  • Technische Lösungen für mobile Websites kennen und beurteilen können: m.dot-, adaptive- und responsive Website, Facebook Instant Articles, Google AMP etc.
  • Die Unterschiede kennen: Responsive Design, Adaptive Design, responsive Layout und adaptive Layout
  • Charakteristika des Responsive Web Design bzw. modernen Webdesigns
  • Klassischer & skalierter Viewport – Websites für unterschiedliche Geräte und für verschiedene Zoomstufen konzipieren
  • Die Layout-Typen einer Website – Fixed-, Fluid- und Elastic Layout
  • Statische Layouts in responsive Layouts überführen
  • Layouts mit Breakpoints & Media Queries umstrukturieren
  • Die Hintergründe von konzeptionellem, gestalterischem und technischem »Mobile First« verstehen

Responsive Workflow

  • Der neue Workflow im Überblick
  • Design im Browser
  • Atomic Design / Atomic CSS
  • Frameworks – Bootstrap & Co.
  • Gestaltung mit Style Tiles & Style Guides
  • »Graceful Degradation« & »Progressive Enhancement«
  • Teambuilding – was charakterisiert erfolgreiche Web-Teams?
  • Praxisbeispiele & Hilfsmittel
  • Adobe Muse & Sketch

Flexible Layouts

  • Flexible Gestaltungsraster im Responsive Web Design
  • Konzeptionelle Hintergründe von Float-basierte Rastern, Flexbox und CSS Grids kennen
  • Gestaltung für Touchscreens
  • Layout-Muster: Mostly Fluid, Column Drop, Off-Canvas & Co.
  • Content Choreography: Inhalte an verschiedenen Positionen anzeigen
  • Navigationsformen: DropDown, Mega Menu, Priority+ & Co.

Grafiken & Inhalte

  • Grafiken im Responsive Design – Herausforderungen beim Umgang mit Bildformaten, Bildausschnitten, Bildschirmauflösungen, Redaktueren und Technologien
  • Responsive Typography – Texte flexibel und lesbar gestalten
  • Tabellen für kleine Displays konzipieren und adaptieren
  • Videos im Responsive Design
  • Formulare für die Nutzung auf Smartphones und Tablets optimieren
  • Layouts und Inhalte für hochauflösende Displays vorbereiten

Optimierung

  • Optimierung für verschiedene Ausgabekanäle und Bedienkonzepte
  • Tools zum Testen von flexiblen Websites
  • Die Arbeit mit Hilfe eine Performance-Budgets

Kommunikation

  • Verkaufsargumente für Responsive Design
  • Angebote verlässlicher kalkulieren
  • Kundenführung im responsive Workflow
  • Verkaufsargument »Workflow«

Zielgruppe & Voraussetzungen

Dieses Seminar richtet sich an Konzeptioner, Designer, Projektleiter, Kundenberater und an alle Interessierten, die von konzeptioneller, strategischer und gestalterischer Seite in das Thema »Responsive Design« einsteigen möchten. Um die computergestützten Übungen dieses Seminars mitmachen zu können, wird ein Notebook mit installiertem Google Chrome-Browser sowie Adobe Muse, Adobe Photoshop und Sketch (jeweils als 30 Tage Testversion verfügbar) benötigt.

Die Sprache des Seminars ist Deutsch. Die Schulungsunterlagen werden ebenfalls in deutscher Sprache bereitgestellt.

Veranstaltungsort & Verpflegung

Das Seminar findet in der »WeiberWirtschaft« in der Anklamer Str. 38 in Berlin-Mitte statt.

Fotos des Seminarraums in der Weiberwirtschaft Berlin. Fotos: Weiberwirtschaft

Der Eingang befindet sich im Durchgang vom 1. Innenhof in den 2. Innenhof rechts im Aufgang. Sie finden die Seminarräume im 4. OG. Ein Aufzug ist vorhanden.

Kaffee, Tee, kalte Getränke, Obst und Gebäck stehen Ihnen den ganzen Schulungstag über zur Verfügung. In der Mittagspause gehen Sie gemeinsam mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern in einem Restaurant in der Nähe des Seminarraums essen. Dort werden neben fleischhaltigen auch vegetarische und vegane Gerichte angeboten. Die Kosten sind im Seminarpreis enthalten.

Dozent: Jonas Hellwig

Jonas HellwigJonas Hellwig arbeitet als Web Designer, Video-Trainer, Fachbuchautor und Dozent in Berlin. Neben UX/UI-, Frontend- & Responsive Design hat er sich auf WordPress und Workflow-Optimierungen im Web Design spezialisiert und ist Gründer der Agentur kulturbanause® (kulturbanause.de). Auf blog.kulturbanause.de veröffentlicht er interessante Artikel, Tipps und Tutorials zum Thema Web Design. Jonas Hellwig ist regelmäßig als Sprecher auf Veranstaltungen zum Thema Webdesign anzutreffen und unterstützt Digitalagenturen und Unternehmen bei der Planung und bei der technischen Umsetzung von Web-Projekten.

Kunden-Feedback zu unseren öffentlichen Schulungen

Der Workshop zu SVG-Grafiken war spannend, zukunftsweisend und in einem breiten Arbeitsumfeld bereichernd. Jonas Hellwig gibt einen umfassenden Einblick in Anwendungsgebiete und fokussiert gekonnt die individuell relevanten Schwerpunkte. Ein intensiver und wertvoller Lehrgang – besonders an der Schnittstelle zwischen Gestaltung und Entwicklung, der zu neuen Ansätzen motiviert und mir als Designer technische Möglichkeiten verständlich und zugänglich macht.

April 2017, Miriam Stepper, Grafik-Designerin, infoclick.ch

Ich bin mit großen Erwartungen zu diesem Seminar gekommen und diese wurden auch voll erfüllt. Trotz des komplexen Themas war es ein sehr kurzweiliges Vergnügen Jonas Hellwig zuzuhören. Die Themenschwerpunkte wurde verständlich erklärt und ich konnte jede Menge neues Wissen daraus mit nach Hause nehmen. Sollte es für mich wieder Bedarf für eine Weiterbildung geben so wird kulturbanause.de sicherlich die erste Adresse sein an welcher ich anfragen werde.

November 2016, Jörg Aderhold, JAderBass webdesign

Für mich das ideale Seminar um mich auf dem Gebiet des Responsive Design in der Theorie fit zu machen. Der Wissensanteil und Lerneffekt war sehr groß.

April 2017, Lars Zacharias, Business Analyst

Das Seminar „Responsive Webdesign“ am Freitag war eine echte Erleuchtung. Jonas Hellwig hat die Schulung gut strukturiert, zugänglich gestaltet und keine Fragen offengelassen.

Dezember 2014, Marco Sablotzki – Quelle

Meine Erwartungen an den Kurs wurden zu 100% erfüllt. Jonas schafft es einfach komplexe Dinge kurzweilig und gut verständlich zu vermitteln. Am besten hat mir die »gelebte Flexibilität« bei den Themen gefallen. Durch die überschaubare Anzahl an Teilnehmern war viel Raum für Fragen da und es wurde nicht einfach die Agenda nach Plan herunter gespult. Danke für zwei tolle Tage, ich komme wieder – keine Frage ☺

November 2017, Holger Neuner, Inhaber 47GradNord – Agentur für Internetlösungen

Ihr Kommentar zu diesem Termin

Ihr Kommentar zu diesem Termin

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu diesem Termin, nutzen Sie bitte das Kommentar-Formular.

Ihr Kommentar wird überprüft bevor er auf der Website erscheint. Nicht themenrelevante Beiträge werden gelöscht.

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir sind nicht auf eine Branche festgelegt und haben u.a. mit folgenden Kunden erfolgreich zusammengearbeitet: